Der Gran Premi Aperol de Catalunya in Zahlen

Donnerstag, 31 Mai 2012

Verschaffen Sie sich mit motogp.com schon im Vorfeld einen Überblick über interessante Fakten und Zahlen zur fünften Etappe im Rennkalender auf dem Circuit de Catalunya, um für den bevorstehenden Gran Premi Aperol de Catalunya voll informiert zu sein.

100 – Beim bevorstehenden Gran Premi de Catalunya wird der Franzose Alexis Masbou zum 100. Mal zum Start in einem Grand-Prix-Rennen antreten. Diese Starts hat er ausnahmslos in der leichten Klasse der Rennserie absolviert. Masbou wird am Tag des Qualifikationslaufs für das Rennen in Katalonien seinen 25. Geburtstag feiern.

53 Jahre – Am Tag des eigentlichen Rennens zum Gran Premi Aperol de Catalunya ist es auf den Tag genau 53 Jahre her, dass Honda sein Debüt in der Weltmeisterschaftsserie bei den Rennen der Isle of Man Tourist Trophy im Jahr 1959 gegeben hat. Das beste Ergebnis, das die fünf am Rennen teilnehmenden Honda-Fahrer erzielt haben, war ein sechster Platz, den von Naomi Taniguchi verbuchte.

19 – Mit seinem dritten Platz in Le Mans hat Casey Stoner zum 19. Mal in Folge auf dem Podium gestanden. Nur zwei Fahrer haben jemals längere ununterbrochene Serien von Podestplätzen in der Königsklasse verzeichnet: Valentino Rossi, der insgesamt 23 Mal hintereinander auf dem Podium gestanden hat, und Giacomo Agostini, der 22 Mal in Folge auf das Podest gestiegen ist.

11. – James Ellisons Rennergebnis beim Grand Prix von Frankreich als Elfter entspricht dem bisher besten Ergebnis, den ein Fahrer jemals auf einer CRT-Maschine in der MotoGP für sich verbuchen konnte.

7 – In Le Mans wurde Louis Rossi nach Jean Aureal, Guy Bertin, Mike di Meglio, Jean-Claude Selini, Arnaud Vincent und Johann Zarco der siebte französische Pilot, der einen Grand Prix in der leichten GP-Klasse gewonnen hat.

5. – Stefan Bradls Platzierung als Fünfter beim Grand Prix von Frankreich ist das beste Ergebnis einer Nicht-Werks-Honda seit Hiroshi Aoyama den spanischen Großen Preis im vergangenen Jahr mit dem vierten Platz beendete.

5 – Beim französischen Grand Prix ist es Valentino Rossi erstmals mit einer Ducati gelungen, einen Platz auf dem Podium für sich zu beanspruchen, seit das Hubraumlimit auf 1.000 ccm hochgesetzt wurde. Rossi ist in der MotoGP nun mit fünf verschiedenen Motorrädern auf das Podium gefahren: Honda 990 ccm, Yamaha 990 ccm, Yamaha 800 ccm, Ducati 800 ccm und Ducati 1.000 ccm.

4 – Die ersten vier Rennen der neuen Moto3-Klasse wurden von vier verschiedenen Piloten jeweils unterschiedlicher Nationalität gewonnen.

4 – Casey Stoner hat die letzten vier in Spanien abgehaltenen MotoGP-Rennen gewonnen: Im letzten Jahr das Rennen auf dem Circuit de Catalunya in Montmeló, auf dem MotorLand Aragón in Alcañiz sowie auf dem Circuito de la Comunitat Valenciana in Valencia und zu Beginn der diesjährigen Saison auf dem Circuito Permanente de Jerez in Jerez de la Frontera.

3 – Nach nur vier Rennen in der Moto3-Kategorie haben es in der laufenden Saison 2012 nur drei Fahrer geschafft, bei allen vier Rennen Wertungspunkte zu verbuchen: Sandro Cortese, Alex Rins und Alberto Moncayo.

2. – Vor Valentino Rossis Platzierung als Zweiter in Le Mans war Casey Stoner seit dem zweiten Platz von Toni Elias in Brno im Jahr 2008 der einzige Fahrer, der auf einer Ducati entweder den Sieg davongetragen oder die Ziellinie als Zweiter überquert hat.

TAGS Catalunya

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™