Der Commercialbank Grand Prix of Qatar in Zahlen

Mittwoch, 4 April 2012

Tanken Sie neue Statistiken und Fakten im Vorfeld der ersten Runde in der MotoGP™-Weltmeisterschaft 2012.

99 – Spanien konnte in der Zwischenklasse des Grand Prix-Renngeschehens 99 Siege auf sich vereinen – 85 dieser Siege entfielen auf die Klasse bis 250 ccm und 14 auf die Moto2.

38 – Die ewigen Rivalen Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa haben in den drei Klassen zusammengenommen jeweils 38 Grand Prix-Rennen gewonnen.

25 – Julián Simón feiert am Dienstag vor dem Grand Prix-Wochenende in Katar seinen 25. Geburtstag.

19 – Der tschechische Fahrer Jakub Kornfeil in der Klasse bis 125 ccm feiert am Sonntag beim Grand Prix in Katar seinen 19. Geburtstag.

13 – Ducati hat sich 13 Rennen lang ohne Podiumsplatzierung zufriedengeben müssen, seit Valentino Rossi beim GP in Frankreich auf den dritten Platz fuhr. Für Ducati ist dies seit dem Einstieg in die MotoGP-Klasse zu Beginn des Jahres 2003 die längste Serie ohne Podiumserfolg.

11 – Am Sonntag des Rennwochenendes in Katar ist es auf den Tag genau elf Jahre her, dass das Eröffnungsrennen von 2001 in Suzuka stattfand, bei dem Valentino Rossi mit seinem Sieg in der Kategorie bis 500 ccm dem Honda-Rennstall den insgesamt 500. GP-Sieg aller Klassen zusammen bescherte.

9 – Dies ist insgesamt das neunte Mal, dass ein Grand Prix-Ereignis auf der Rennstrecke von Losail ausgerichtet wird – und das fünfte Mal, dass die Ausrichtung als Nachtrennen unter Flutlicht erfolgt. Yamaha und Ducati können jeweils auf drei MotoGP-Siege in Losail zurückblicken. Casey Stoners Sieg im vergangenen Jahr stellte den zweiten Erfolg von Honda in der MotoGP in Katar dar.

8 – Acht der Vollzeitfahrer auf der Startliste für die MotoGP fuhren bereits in der Ära der Klasse bis 990 ccm: Casey Stoner, Colin Edwards, Randy de Puniet, Iván Silva, Dani Pedrosa, Valentino Rossi, Nicky Hayden und James Ellison.

8 – Honda-Fahrer haben sich in den letzten aufeinanderfolgenden Rennen die Pole-Position in der MotoGP geholt. Dies ist die längste ununterbrochene Serie von Pole-Positionen durch einen Hersteller seit dem Anbruch der neuen MotoGP-Ära durch die Einführung der Viertakt-Motoren.

7 – Sieben der Fahrer im Startfeld des MotoGP-Rennens in Katar haben bereits Grand Prix-Rennen auf der Strecke von Losail gewonnen: Héctor Barberá – 250 ccm (2009), Álvaro Bautista – 125 ccm (2006), Stefan Bradl – Moto2 (2011), Jorge Lorenzo – zweimal 250 ccm und einmal 125 ccm, Mattia Pasini – 250 ccm (2008), Valentino Rossi – dreimal MotoGP und Casey Stoner – viermal MotoGP und 250 ccm.

5 – Am Sonntag des Rennwochenendes in Katar ist es genau fünf Jahre her, dass Casey Stoner von der Pole-Position beim GP von Katar 2006 bei seinem zweiten Rennen in der MotoGP überhaupt auf einer Satelliten-Honda startete.

5 – Auf dem Podium wechselten sich in der Königsklasse MotoGP im Laufe der letzten fünf Jahre nur fünf verschiedene Fahrer ab – Casey Stoner und Jorge Lorenzo standen jeweils viermal auf dem Podest, Dani Pedrosa und Valentino Rossi dreimal und Andrea Dovizioso konnte einmal auf das Siegertreppchen fahren.

4 – Die Fahrer von Honda sicherten sich die letzten vier aufeinanderfolgenden Siege in der MotoGP. Wenn sich diese Serie durch einen weiteren Sieg von Honda in Katar fortsetzt, so wird dies die längste Folge aufeinanderfolgender MotoGP-Siege von Honda seit 2003.

3 – Casey Stoner startete beim MotoGP-Rennen in Katar in den letzten drei Jahren jeweils von der Pole-Position.

TAGS Qatar

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™