Stoner legt frühe Bestzeit in Sepang vor

Donnerstag, 2 Februar 2012

Das MotoGP™ Fahrerlager war am dritten Tag des offiziellen Tests von Sepang, am Donnerstag, zurück auf den 2012er Maschinen. Casey Stoner toppte die erste Tageshälfte mit einer beeindruckenden Zeit von 1:59.607 Minuten in seiner erst zweiten Runde.

Unter leicht kühleren Bedingungen nach einem glühend heißen Mittwoch kamen die 1000ccm Prototypen am Donnerstagmorgen zurück auf die Strecke. Der amtierende Weltmeister setzte sich an die Spitze des Feldes mit einer bisher schnellsten Zeit auf dem Sepang International Circuit. Stoner nutzt den dritten und letzten Tag, um die neuen Bridgestone Reifen auf seiner Repsol Honda RC213V zu testen und um an der Kupplung zu arbeiten, um Chattering Probleme zu beheben.

Factory Yamaha Pilot Jorge Lorenzo war Zweiter der Zeitenliste, 0.591 Sekunden hinter Stoner, während er den Morgen nutzte, um verschiedene Setting an seiner M1 zu testen. Teamkollege Ben Spies stürzte am Morgen während er ein neues Chassis testete. Der Texaner blieb unverletzt und fuhr mit einer 2:00.495 dennoch die viertschnellste Zeit, bevor er für den Rest des Tages aufhörte.

Dani Pedrosa war mit einer Zeit von 2:00.256 Drittschnellster. Der Spanier arbeitete am Vergleich zweier Chassis' seiner Repsol Honda und testete Fahrwerkseinstellungen und Reifendruck, um das Chattering seines schwereren 1000ccm Bikes in den Griff zu kriegen, mit dem auch andere Teams Probleme haben.

Valentino Rossi fuhr mit seiner Ducati Desmosedici GP12 nur vier Zehntelsekunden hinter Pedrosa, während er noch immer neue Teile am Bike probierte. Teamkollege Nicky Hayden hatte noch immer Kraftprobleme mit seiner verletzten Schulter. Der Amerikaner fuhr 16 Runden und eine Zeit von 2:01.729, um sich auf dem zehnten Rang am Morgen zu platzieren. Beide Ducati Team Piloten sind zufrieden, dass das Problem mit der Front, unter dem sie 2011 lange litten, großenteils gelöst ist.

Hector Barbara kletterte in der Reihenfolge mit einer besten Runde von 2:00.929 auf seinem Pramac Racing Bike weiter nach vorn, während er neue Bridgestone Reifenmischungen probierte. Der Spanier lag zwei Zehntel vor Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3), der kurz nach 11.00 Uhr einen kleineren Sturz hatte, der seine bis dato schnellen Fortschritte einbremste.

Der nächste im Ranking war Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Andrea Dovizioso mit einer Zeit von 2:01.257. Der Italiener lag zwei Zehntel vor Alvaro Bautista auf seiner Honda des Gresini Teams, der weiterhin versucht Vertrauen zur Honda RC213V, seinem ersten 1000ccm GP Bike, aufzubauen.

Nach einem anstrengenden Tag mit dem Test zweier Chassis, verbrachte Moto2-Weltmeister Stefan Bradl (LCR Honda) den dritten Tag mit Reifentests. Mit seiner Zeit von 2:01.894 wurde er Elfter, vier Zehntel vor Karel Abraham, der heute ebenso Reifen ausprobiert.

NGM Mobile Forward Racing Fahrer Colin Edwards diagnostiziert noch immer Cahttering Probleme. Mit einer Zeit von 2:04.772 wurde er 15., während Avintia Racing Pilot Ivan Silva und Ersatzfahrer Jordi Torres die Zeitenlisten komplettierten, während sie sich vom Motorenproblem vom Vortag erholten.

Sehen Sie auf motogp.com zum Testende für einen kompletten Tagesbericht nach und bleiben Sie mit den neusten Zeiten auf dem Laufenden, indem Sie hier klicken.

TAGS 2012 Sepang Circuit

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™