Márquez in Rekordtempo im zweiten Training von Valencia

Moto2™ wird unterstützt von
Freitag, 9 November 2012

Team CatalunyaCaixa Repsol-Pilot Marc Márquez war im zweiten freien Training zum Gran Premio Generali de la Comunitat Valenciana in Rekordtempo unterwegs und beendete den Tag als Schnellster vor Pol Espargaró und Scott Redding.

Tuenti Movil HP 40-Pilot Pol Espargaró schien den ersten Platz, nachdem er bereits den Streckenrekord gebrochen hatte, sicher zu haben, doch Moto2™-Weltmeister Márquez machte seinem Titel alle Ehre, als er sich mit einer überragenden Runde von 1:36,090 in letzter Sekunde an die Spitze setze und seinen Saison-Dauerkonkurrent um nur 0,037 Sekunden auf den zweiten Platz verwies. Die Sitzung von Márquez blieb jedoch nicht ohne Zwischenfall, denn nach einem gewagten Überholmanöver an Came IodaRacing Project-Pilot Simone Corsi vorbei, führte dazu, dass der Italiener stürzte. Daraufhin kam der spanische Weltmeister in dessen Box, um sich zu entschuldigen. Márquez wurde daraufhin von der Renndirektion mit dem letzten Platz in der Startaufstellung im Rennen am Sonntag bestraft. Sein Team hat gegen diese Entscheidung keinen Einspruch eingelegt.

Weitere rund zwei Zehntel danach folgte Marc VDS Racing Team-Pilot Scott Redding auf Platz drei. Speed Master-Pilot Andrea Iannone markierte die viertschnellste Zeit des Tages. Fünfter wurde JIR Moto2-Pilot Johann Zarco, trotz, dass der Franzose, einen kurzen Ausflug in den Kies machte. Interwetten-Paddock-Pilot Tom Lüthi fehlten auf Platz sechs knapp acht Zehntel auf den Spitzenreiter und knapp vier Zehntel auf Iannone, mit dem der Schweizer an diesem Wochenende um den dritten WM-Rang kämpfen will. Nur ein Tausendstel hinter Lüthi belegte Mapfre Aspar Team Moto2-Pilot Nicolas Terol, der mit Sicherheit auf ein gutes Rennen auf seiner Heimstrecke hoffen wird, nachdem Kurve vier nach ihm benannt wurde, Platz sieben. Ihm waren Blusens Avintia-Pilot Julián Simón, Technomag-CIP-Pilot Dominique Aegeter und Reddings Teamkollege Mika Kallio dicht auf den Fersen.

Desguaces La Torre SAG-Moto2-Rookie Marcel Schrötter beendete den Tage unter zwei Sekunden hinter der Spitze auf Platz 23.

Der einzige weitere Sturz ereignete sich für TSR Galicia School-Wildcard-Pilot Dani Rives, der dabei glücklicherweise ebenfalls unverletzt blieb.

 

TAGS Valencia

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™