Crutchlows mit bestem Qualifying-Ergebnis seiner Karriere

Samstag, 25 August 2012

Cal Crutchlow feierte seinen neuen Vertrag mit dem Monster Yamaha Tech 3-Team, indem er heute Nachmittag in Brünn zu dem besten MotoGP-Qualifying-Ergebnis seiner Karriere stürmte.

Der 26-Jährige einigte sich an diesem Morgen auf eine Ein-Jahres-Verlängerung seines Vertrages und zahlte das ihm entgegengebrachte Vertrauen von Tech 3, Yamaha und Monster sofort zurück, indem er das Qualifying als Zweitschnellster hinter WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo beendete.

Doviziosos Jagd auf eine sechste Podiumsplatzierung in acht Rennen wird morgen vom fünften Startplatz beginnen. Auch er war am Kampf um die vordere Startreihe beteiligt und schloss die Sitzung mit einer Bestzeit von 1:56,559 ab.

Cal Crutchlow

„Ich bin wirklich glücklich, mein bisher bestes Qualifying-Ergebnis in der MotoGP erzielt zu haben und das Timing könnte nicht besser sein, nachdem ich heute einen neuen Vertrag mit dem Monster Yamaha Tech 3 unterzeichnet habe. Dies war der perfekte Weg, um das Vertrauen, dass Tech 3, Yamaha und Monster in mich haben, zurückzuzahlen. Heute haben wir wieder gezeigt, wie konkurrenzfähig unser Paket ist und das ist einer der wichtigen Gründe, warum ich mich weiter für das Monster Yamaha Tech 3-Team verpflichtet habe."

Andrea Dovizioso

„Dieses Mal war wirklich gut und ich bin glücklich mit meinem Tempo für das Rennen. Der schwierigste Punkt ist der gleiche wie gestern, obwohl die Bedingungen ganz anders sind. Ich bin mit der Front kurz vorm Limit, vor allem über die Renndistanz, aber ich denke, dass ist für jedermann heikel. Ich wollte diesen Bereich für das Rennen verbessern, aber ich hatte einen kleinen Fehler bei der Berechnung gemacht, wann die weichen Reifen zu verwenden sind. Ich ging recht früh mit meinem letzten weichen Reifen raus, sodass ich nicht die Chance hatte, meine Zeit ganz am Ende zu verbessern, wie ich es normalerweise immer tue. Ich hatte gehofft, näher an Lorenzo zu sein, aber ich denke, wir können morgen wieder um das Podium kämpfen. Diese Strecke ist sehr stark für Yamaha mit allen vier von uns in der Top-5, aber der Schlüssel wird das Wetter sein. Die Prognosen sagen Regen vorher, somit könnte alles anders werden."

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Monster Yamaha Tech 3.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™