Stoner toppt Tag 2 beim Sepang Test

Mittwoch, 1 Februar 2012

Beim offiziellen MotoGP™ Test in Malaysia führte der amtierende Weltmeister die Zeitenlisten am Ende des zweiten Tages an, die Yamaha Factory Racing Piloten Ben Spies und Jorge Lorenzo waren seine größten Rivalen.

Nachdem er am Dienstag einen Testtag aufgrund eines eingeklemmten Muskels verpasst hatte arbeitete sich Casey Stoner seinen Weg zurück an die Spitze und toppte die Zeitenlisten am zweiten Tag des offiziellen MotoGP™ Tests in Sepang. Die 19. Runde des Australiers auf seiner 1000ccm RC213V stand am Mittwoch mit einer 2:00.895 als beste Rundenzeit zu Buche. Spies folgte 0.157 Sekunden und Lorenzo weitere 0.016 Sekunden hinter dem Repsol Honda Pilot.

Nachdem sich beide am vorherigen Tag Geometrie- und Chassis-Setup gekümmert hatten verbrachte das Yamaha Factory Duo den Mittwoch mit der Elektronik und der Kraftentfaltung der YZR-M1, mit der Spies zum Mittag noch an der Spitze der Zeitenlisten stand.

Mit der zweiten seiner 35 Runden platzierte sich Dani Pedrosa auf dem vierten Tagesrang. Mit seiner Zeit von 2:01.508 konzentrierte sich der Spanier auf das Chassis seiner neuen Repsol Honda.

Cal Crutchlow komplettierten die Top-5 erneut, er fuhr nach einer langen Pause ohne Zweirad wieder stark. Die Bestzeit des britischen Fahrers von 2:01.565 auf seiner Monster Yamaha Tech 3 Maschine war nur zwei Zehntel schneller als Pramac Racing Pilot Hector Barbera, der daran gearbeitet hat, sein Chattering Problem zu lösen und neue Teile seiner GP12 Ducati getestet hatte.

Valentino Rossi war der letzte Fahrer, der innerhalb einer Sekunde von Stoners Bestzeit lag. Er und sein Ducati Team verbrachten die Mehrheit des Tages mit dem Testen neuer teile für die GP12. Sein sich noch erholender Teamkollege Nicky Hayden berichtete, dass die neue Desmosedici ein besseres Gefühl für die Front vermittle, obwohl er nach seiner Schulterverletzung noch immer wenig Kraft hat. Der Amerikaner gab seine Ducati für einen Teil des Tages an Franco Battaini ab.

Ein weiterer Fahrer, der sich weiter von seiner Verletzung erholen muss, ist Andrea Dovizioso (Monster Yamaha Tech 3). Er erzielte eine Zeit, die für den neunten Rang reichte und versuchte vor allem sich weiter an die Yamaha zu gewöhnen. Damit lag er zwei Zehntel hinter Alvaro Bautista der mit San Carlo Honda Gresini unterwegs ist. MotoGP Rookie Stefan Bradl (LCR Honda) kam auf Rang elf, Karel Abraham wurde Zwölfter. Der Tscheche testete das neue Ducati Chassis für Cardion AB Motoracing.

Colin Edwards verbesserte seine Zeiten mit der BMW-Suter um eine Sekunde. Das NGM Mobile Forward Racing Team arbeitete weiter an der Elektronikeinstellung.

Avintia Racing konnte am heutigen Tag kaum auf die Strecke gehen, es gab Probleme mit den Motoren bei ihren BQR FTR Maschinen. Fahrer Ivan Silva drehte 16 Runden, Robertino Pietri und Jordi Torres nur eine Hand voll.

Die komplette Zeitenliste vom Mittwoch kann hier eingesehen werden.

TAGS 2012 Sepang Circuit

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™