Erstes Training von Indianapolis mit Espargaró an der Spitze

Moto2™ wird unterstützt von
Freitag, 17 August 2012

Pons 40 HP Tuenti-Pilot Pol Espargaró setzte die Messlatte für dieses Wochenende zum Red Bull Indianapolis Grand Prix hoch an, indem er im ersten freien Training der Moto2™-Klasse die schnellste Zeit vor Marc Márquez und Andrea Iannone fuhr.

Die Moto2™-Klasse wurde nach einer fünfwöchigen Sommerpause von schönstem Sonnenschein und trockenen Streckenbedingungen begrüßt und Espargaró ließ mit einer Zeit von 1:44,239 WM-Leader Marc Márquez von Team CatalunyaCaixa Repsol knapp drei Zehntel hinter sich auf Platz zwei. Speed Master-Pilot und Mugello-Sieger Andrea Iannone belegte 1,3 Sekunden hinter der Spitze Platz drei.

Espargarós Teamkollege Esteve Rabat, der das Training zu Beginn anführte, wurde Vierter vor Italtrans Racing Team-Pilot Claudio Corti. Der Schweizer Technomag-CIP-Pilot Dominique Aegeter folgte mit Landsmann Interwetten-Paddock-Pilot Tom Lüthi im Schlepptau auf den Plätzen sechs und sieben. Lüthi wird zweifelsohne enttäuscht sein, dass er über 1,6 Sekunden Rückstand zu Márquez hatte, nachdem er mit dem Spanier während der Sommerpause gemeinsam an einem privaten Suter-Test teilnahm.

Mapfre Aspar Team Moto2-Pilot Nicolas Terol beendete das erste Training an Bord seiner Suter auf einem guten achten Platz, dicht gefolgt von Marc VDS Racing Team-Pilot Scott Redding. Blusens Avintia-Pilot Julian Simon machte die Top-10 komplett.

Kiefer Racing-Pilot Max Neukirchner, der während der Sommerpause etwas Druck abschütteln konnte, belegte Platz 19. Marcel Schrötter, der seine erste Ausfahrt in der Moto2-Klasse absolvierte, beendete das Training als Neuling im Team Desguaces La Torre SAG an Bord einer Bimota auf Platz 29.

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™