Viñales nach Entschuldigung beim Team in Phillip Island zurück

Dienstag, 23 Oktober 2012

Blusens Avintia-Pilot Maverick Viñales hat sich öffentlich bei seinem Team, das er vor dem Malaysian-GP verlassen hatte, entschuldigt und sagte, er werde an diesem Wochenende in Phillip Island wieder Rennen fahren.

Viñales, der momentan den zweiten Platz in der Moto3™-Weltmeisterschaft besetzt, veröffentlichte folgende Entschuldigung:

„Ich möchte mich öffentlich zuerst aufrichtig bei den Personen entschuldigen, die durch mein Verhalten in Sepang verletzt oder betroffen waren. Ich bin hier, um weiter zu kommen, bitte um Vergebung und übernehme die Verantwortung für meine Fehler. Ich bin zurückgekehrt, um mit meinem Blusens Avintia-Team weiter für den Vize-Weltmeistertitel zu kämpfen. Es gibt viele Menschen, die es verdienen. Sponsoren, Techniker und unsere Fans.”

„Meine überstürzte Abreise vor dem Malaysia-GP war sicherlich nicht gut. Aber mit der Spannung, die durch meine Haltung im Team erzeugt wurde, entstand ein Zustand von Wut und Frustration, was sicherlich nicht ideal war, um auf ein Motorrad zu steigen.”

„Ich habe einen Fehler gemacht, denn obwohl ich mental nicht bereit war, aufs Motorrad zu steigen, hätte ich den Sepang Circuit nicht verlassen oder solche Aussagen machen sollen.”

„Daher entschuldige ich mich für den Schaden, der versehentlich verursacht wurde, bei allen Fans, den Mitgliedern meines Blusens Avintia-Teams, FTR, Honda, den Veranstaltern der Meisterschaft und vor allem bei den Sponsoren des Teams (Blusens, Avintia, Repsol, Pacha und andere Partnerunternehmen) sowie bei meinen persönlichen Sponsoren (Alpinestars, Airoh, Wild Wolf, J . Costa etc.), die uns alle unterstützt haben und ohne die ich die bisherigen Erfolge nicht erzielt hätte.”

„Ich kehre mit dem Ziel zurück, die Saison zu beenden und den zweiten Platz in der Gesamtwertung zu behalten. Und dafür werde ich mich ausschließlich auf das Sportliche konzentrieren und mit meinen Technikern zusammenarbeiten, um das beste Setup für das Motorrad zu finden.”

„Zuletzt möchte ich zum Ausdruck bringen, dass ich den starken Wunsch verspüre, dass alle Konflikte mit dem Team auf freundschaftliche Art beigelegt werden können, und dass ich den Fokus aufs Fahren legen kann, denn das ist es, was ich am meisten liebe.”

TAGS 2012 Maverick Viñales

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™