Abraham verzichtet auf Grand Prix von Großbritannien

Donnerstag, 29 August 2013

Der tschechische Fahrer Karel Abraham von Motoracing Cardion AB hat beschlossen, das Rennen in Silverstone wegen seiner Verletzung, die er sich in Indinapolis zugezogen hatte, auszusetzen. Er wird zum Rennen in Misano, das in zwei Wochen stattfindet, zurückkehren.

Abraham, der letzte Woche an seinem Heim-GP in Brünn trotz seines schweren Sturzes in den USA teilnahm, erläuterte die Gründe für seine Entscheidung und sagte, er erwarte, zum Rennen in Misano Mitte September wieder 100%-ig fit zu sein.

„Wenn ich am Rennwochenende in Silverstone teilgenommen hätte, wäre ich durch die Verletzung eingeschränkt worden. Ich sollte mir mehr Zeit für meine Genesung nehmen. Deshalb haben wir, nach Rücksprache mit den Ärzten, entschieden, das Rennen zu überspringen, um die Schulter für eine weitere Woche in Ruhe zu lassen.”

„Es tut mir leid, dass ich dieses Rennen verpasse, denn ich mag diese Strecke und ich habe eines der besten Ergebnisse dort erzielt. Ich werde es zum zweiten Mal wegen einer Verletzung verpassen. Wir können kein sehr gutes Enderresultat in dieser Saison erwarten, aber es gibt noch viele Rennen, in denen ich gute Ergebnisse erzielen und das Maximum aus der Saison machen kann. Eines dieser Rennen könnte Misano sein. Darum muss ich wieder zu hundert Prozent fit werden.”

Nach den ersten elf Rennen der Saison, belegt Abraham mit fünf Punkten auf seinem Konto den 22. Platz in der Fahrerwertung. Er hat in den Grands Prix von Frankreich, Italien, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten Punkte erzielt und sein bestes Ergebnis war Platz 14 in Laguna Seca.

 

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™