Bartholemy bestätigt MotoGP™-Interesse an Redding

Freitag, 21 Juni 2013

Michael Bartholemy, Manager des Marc VDS Racing Teams und von Scott Redding, hat bestätigt, dass das Interesse von MotoGP™-Teams an dem Briten seit seinem hervorragenden Start in die Saison gestiegen ist.

Laut Berichten in den britischen Medien sollen Ducati und Honda ihr Interesse an Redding bereits angemeldet haben, und Ducati MotoGP-Projektleiter Paolo Ciabatti sowie Honda-Teamchef Livio Suppo gesagt haben, dass der britische Pilot ein heißer Kandidat für die Königsklasse sei. Dazu meinte Bartholemy gegenüber motogp.com: „Über Ducati weiß ich, dass Ciabatti, [Bernhard] Gobmeier und Vito [Guareschi] ein Auge auf Scott haben, aber ich habe aktuell nicht mit Livio gesprochen,” und fügte etwas scherzend hinzu: „Aber Livio hat meine Telefonnummer.”

Allerdings konnte Bartholemy bestätigen, dass für Reddings Aufstieg in die Königsklasse im nächsten Jahr bereits Fortschritte erzielt wurden: „Wir haben ein verbindliches Angebot auf dem Tisch, ich warte auf ein zweites, und sollte noch in dieser Woche ein weiteres erhalten.”

Er wollte an dieser Stelle keine Einzelheiten nennen: „Ich brauche zuerst alle Fakten auf dem Tisch.”

Die Möglichkeit, dass das Teams selbst mit Redding in die Königsklasse aufsteigen könnte, schließt Bartholemy nicht aus, aber die Entscheidung läge bei Redding und Teambesitzer Marc van der Straten.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™