Bautista 'spürt mehr Unterstützung als im letzten Jahr'

Bautista ‘feeling more support than last year’
Mittwoch, 17 April 2013

Álvaro Bautista hat für die MotoGP™-Saison 2013 seinen Optimismus wieder entdeckt, nachdem er mit GO&FUN Honda Gresini einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnen konnte. Bis Ende 2014 wird er für das Team fahren und mit weniger Zweifel in seinem Kopf, kann der Spanier sich nun auf die Entwicklungsarbeit und seine Leidenschaft konzentrieren.

Im vergangenen Jahr verzeichnete der Fahrer aus Talavera de la Reina (Spanien) seine bislang beste Saison. Er beendete das Jahr zum ersten Mal, seit er 2010 in die Königsklasse kam, in den Top-5 der Fahrerwertung. Die Spannungen, die er Ende 2012 erlebte, mit einigen Unsicherheiten zu seiner Zukunft, sind jetzt verschwunden und Bautista kann die neue Saison mit klarem Kopf angehen.

„Es war eine sehr heikle Situation, denn bis zum Ende des letzten Jahres hatte ich mir vorgenommen, Öhlins (Federelemente) zu verwenden,” sagte er. „Ich hätte gewusst, dass - wenn das Motorrad nicht gut auf einer der Strecken funktioniert - es nichts mit der Federung zu tun haben würde, daher wollte ich 2013 mit Öhlins arbeiten. Aber Showa ließ nicht locker und sie haben über den Winter wirklich hart gearbeitet.”

„HRC (Honda Racing Corporation) ist auch sehr daran interessiert, dass eine japanische Federung auf einem guten Niveau arbeitet, so dass sie mir schließlich sagten: 'Wenn du weiterhin mit uns arbeitest, möchten wir, dass du - als Fahrer - uns bei der Entwicklung der Federung behilflich bist'. Das Problem ist, dass ... wenn ich die ganze Saison an der Entwicklung der Federung arbeite, ohne wirklich gute Ergebnisse zu erzielen, mir niemand einen Platz in der MotoGP für 2014 zusichern könnte. So kamen wir zu einer Einigung. Sie beschlossen, mich als Fahrer zu behalten, um ihnen dabei zu helfen, das Showa-Fahrwerk zu entwickeln, im Gegenzug boten sie mir eine Verlängerung meines Vertrages für ein weiteres Jahr an.”

„Man kann einfach sagen, dass es eine Vereinbarung ist, bei der alle drei Parteien etwas beitragen müssen, um das zu bekommen, was wir alle wollen. Aber ich bin davon überzeugt, dass es in diesem Jahr anders sein wird, denn ich habe das Gefühl, dass mich Showa und HRC mehr unterstützen als im Vorjahr.”

Das vollständige Video-Interview mit Álvaro Bautista - in dem er auch über die Gerüchte spricht, die gegen Ende 2012 bezüglich seiner Zukunft aufkamen - kann nun auf motogp.com angeschaut werden.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™