Bernhard Gobmeier zum Generaldirektor von Ducati Corse ernannt

Dienstag, 20 November 2012

Bernhard Gobmeier wird neuer Generaldirektor von Ducati Corse, Filippo Preziosi übernimmt die Position des Direktors von R & D Ducati Motor Holding; Paolo Ciabatti wurde zum Ducati MotoGP-Projektleiter ernannt.

Wie Ducati heute bekannt gab, wird Bernhard Gobmeier der neue Generaldirektor von Ducati Corse. Gobmeier verfügt über umfangreiche Kenntnisse in der Welt des Motorsports, bestätigt durch seine jüngsten Erfahrungen als Superbike-Direktor bei BMW. Die technischen und organisatorischen Fähigkeiten des 53-jährigen deutschen Managers werden die Voraussetzungen für eine neue Phase der Entwicklung der Motorsportaktivitäten von Ducati sein und dabei helfen, die Ziele, die mit der kürzlich vollzogenen Übernahme durch den Audi Konzern gesteckt wurden, zu erreichen.

Gobmeier wird direkt an Gabriele Del Torchio, CEO von Ducati Motor Holding, berichten und kann auf die Erfahrung und professionelle Unterstützung von Filippo Preziosi zählen.

Ingenieur Filippo Preziosi, der aktuelle Generaldirektor von Ducati Corse, wird nun das Amt des Direktors im Bereich Forschung & Entwicklung für Ducati Motor Holding übernehmen und direkt an Claudio Domenicali, Generaldirektor von Ducati Motor Holding, berichten. Eine renommierte und strategische Rolle für den 44-jährigen Italiener, der auf 18 Jahre Erfahrung bei Ducati, davon 12 bei Ducati Corse, zurückgreifen kann, um bei der Entwicklung von neuen Produkten mitzuhelfen.

Paolo Ciabatti (55) wurde zum neuen Ducati MotoGP-Projektleiter ernannt. Der Italiener kehrt nun zum Borgo Panigale-Sitz in Bologna zurück, um seine umfangreiche Erfahrung in der Welt des Motorradsports, dazu gehörte auch die Koordinierung der Superbike-Weltmeisterschaft als Generaldirektor, einzubringen.

Nach zwei Jahren in dieser Position, wurde Ingenieur Ernesto Marinelli (39) weiterhin als Ducati Superbike-Projektleiter bestätigt. Die Tätigkeiten von sowohl Marinelli als auch von Ciabatti werden von Gobmeier koordiniert werden.

Alle neuen Posten werden ab Januar 2013 übernommen.

„Mit dieser neuen Aufteilung und den für 2013 bekannt gegebenen Fahrern in der MotoGP und der Superbike-WM, sind wir gut vorbereitet, um in der neuen Rennsaison voranzukommen”, sagte CEO von Ducati Motor Holding, Gabriele Del Torchio. „Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser neuen Organisation und fokussierten Strategie unsere Ziele erreichen werden und wir werden weiterhin 'Know-how' aus dem Rennsport mit der Produktion verbinden, ein Element, das jede Ducati charakterisiert.”

Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von Ducati Motor Holding.

 

TAGS 2013 Ducati Team

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™