Bradl feiert historische Pole in Kalifornien

Brad review first MotoGP pole
Samstag, 20 Juli 2013

Nach der Qualifikation für den Red Bull U.S. Grand Prix konnte sich Stefan Bradl über die Tatsache freuen, als erster Deutsche aller Zeiten in der Königsklasse der MotoGP™ die Pole-Position erreicht zu haben.

Der Moto2™-Weltmeister von 2011 stürmte mit einer beeindruckenden letzten Runde auf den Spitzen-Startplatz. Am Sonntag wird er die vordere Startreihe in Laguna Seca, die nur aus Honda-Piloten besteht, mit dem WM-Führenden Marc Márquez (Repsol Honda Team) und Àlvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) teilen.

„Es ist ein fantastisches Gefühl. Ich bin überglücklich,” sagte LCR Honda MotoGP-Pilot Bradl, der im vergangenen Jahr in Laguna Seca vom neunten Platz startete und am Ende als Siebter ins Ziel kam. „Ich hätte es nicht so erwartet, aber generell würde ich sagen, dass wir über das ganze Wochenende einen guten Speed haben. Wir haben uns wirklich Schritt für Schritt gesteigert. Und im Qualifying war ich diesmal sehr gut in der Lage, nochmal einen drauf zu legen.”

„Ich hatte eine freie Strecke mit meinem zweiten Reifen und dann habe ich einfach angegriffen. Ich war wirklich glücklich, vor allem mit dem letzten Abschnitt, wo ich glaube, wirklich, wirklich schnell war. Es ist schön, hier zu sein und ich werde es genießen. Sicherlich wird es morgen ein bisschen anders sein, aber wir wissen, dass wir das Tempo haben und wir werden weitermachen.”

Zuvor hatte Bradl zwei Rennen zurück bei der Dutch TT in Assen auf Platz drei im Qualifying seine erste Reihe eins in der MotoGP™ gesichert.

 

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™