Bradl nach Tag eins in Mugello auf Platz acht

Bradl first practice day in Mugello
Freitag, 31 Mai 2013

Nach einem kalten und nassem Wochenende in Le Mans, musste Stefan Bradl auf der Rennstrecke in Mugello am ersten freien Trainingstag für den Gran Premio d’Italia nach den schweren Regenfällen der letzten Tage, wieder auf feuchter Fahrbahn starten.

Der LCR Honda MotoGP-Pilot, dem die toskanische Rennstrecke sehr liegt, konnte nicht ganz mit den guten Rundenzeiten der Top-Fahrer mithalten. Die schwierigen Bedingungen beeinträchtigten etwas die Geschwindigkeit des Deutschen, der den Tag auf dem achten Rang beendete.

Stefan Bradl:

„Ich finde, der heutige Tag war wegen der schwierigen Bedingungen etwas eigenartig. Am Morgen war es teilweise feucht und sogar am Nachmittag war die Strecke nicht vollkommen trocken. Daher glaube ich, dass Honda größere Probleme mit diesen Bedingungen hat als Yamaha. Eigentlich sind wir nicht weit weg von der Pace, wenn man die anderen Honda-Fahrer betrachtet, und das ist ein gutes Zeichen. Wir hoffen, unseren Grip am Hinterreifen zu verbessern, denn der achte Platz ist zwar okay, aber nicht gut genug für uns auf dieser Strecke.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™