Casey Stoner wird zur MotoGP™-Legende

Casey Stoner becomes MotoGP™ Legend
Samstag, 19 Oktober 2013

Casey Stoner wurde am Samstag auf Phillip Island offiziell in die Liste der MotoGP™-Legenden aufgenommen. Der Weltmeister von 2007 und 2011 wurde zur 20. MotoGP™-Legende und begab sich damit in beste Gesellschaft, zu der auch seine Landsmänner Wayne Gardner und Mick Doohan gehören.

Stoner machte sein Debüt in der MotoGP™-Königsklasse im Jahr 2006. Er begann im LCR-Team von Lucio Cecchinello, bevor er ins Ducati Team wechselte und im Jahr 2007 seinen ersten Fahrer-Titel feierte. Seinen zweiten Titel holte der aus New South Wales stammende Fahrer im Jahr 2011, seiner ersten Saison mit dem Repsol Honda Team, bevor er sich Ende des folgenden Jahres aus dem Sport zurückzog.

„Es ist etwas ganz Besonderes,” sagte Stoner. „Es schien fast ein bisschen unrealistisch, als ich das angeboten bekam, aber ich werde es nicht ablehnen.”

„Es ist eine Ehre für mich, mich neben solchen Fahrern einreihen zu dürfen, auch wenn ich manchmal nicht das Gefühl habe, dass ich es verdiene dort zu sein. Ich bin sehr stolz auf die Erfolge, die ich während meiner Grand-Prix-Zeit erreicht habe. In den kleineren Kategorien war ich nicht so erfolgreich wie erhofft, aber in der MotoGP™ in den späteren Jahren - außer ein paar Meisterschaften, wo wir, wie ich denke, ein wenig hart gekämpft haben - war ich immer sehr stolz auf das, was ich erreicht habe. Es ist ein Privileg für mich, einer Liste von solchen Menschen hinzugefügt zu werden.”

Dorna Sports-CEO Carmelo Ezpeleta fügte hinzu, wie wichtig es war, Stoner zu einer MotoGP™-Legende zu machen - eine Idee, die dem Australier erstmals Ende der letzten Saison eröffnet wurde.

„Es ist eine große Freude, Casey heute hier bei uns zu haben und in der Lage zu sein, ihn in die Hall of Fame der MotoGP™-Legenden aufzunehmen,” kommentierte Ezpeleta. „Casey war ein unglaublicher Fahrer für uns und ist auf der ganzen Welt eine wahre Legende. Ich schätze es wirklich, ihn hier zu haben.”

„Wir sprachen im vergangenen Jahr in Valencia, am Ende der Meisterschaft; ich schlug es ihm vor und er sagte, er wäre sehr glücklich, dies zu tun, und wir beschlossen, es hier zu tun. Phillip Island ist der Ort, um es in die Tat umzusetzen, und wir sind sehr glücklich und stolz darauf, Casey und seine Familie hier zu sehen. Es ist sehr wichtig. Casey ist Teil unserer Geschichte und er muss hier sein.”

Casey Stoner wurde am 16. Oktober 1985 geboren, was bedeutet, dass er am Mittwoch dieser Woche seinen 28. Geburtstag feierte. Während seiner WM-Karriere, die in der 125er-Klasse im Jahr 2001 begann, erreichte Stoner insgesamt 45 Grand-Prix-Siege, 89 Podestplätze, 43 Pole-Positions und 33 schnellste Rennrunden sowie seine beiden WM-Titel.

 

TAGS Australia

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™