Positives Resümee von Cortese nach 1. Tag auf Moto2™-Bike

Moto2™ wird unterstützt von
Dienstag, 20 November 2012

Sandro Cortese beendete gestern im andalusischen Almeria seinen ersten Testtag auf seinem neuen Moto2™-Motorrad und der Deutsche mit seinem ersten Gefühl glücklich.

Er drehte die ersten Runden auf seiner Kalex des neu gebildeten Dynavolt Intact GP-Teams neben etablierten Moto2™-Piloten, wie Toni Elias und Julián Simón, und sagte nach Abschluss von 45 Runden mit einer Bestzeit von 1:42,7 zur deutschen Motorsport-Zeitung Speedweek: „Der erste Tag ist wirklich gut gelaufen. Ich habe mich nach jeder Runde und jedem Turn besser gefühlt. Es ging in erster Linie darum, dieses 600-ccm-Motorrad kennenzulernen. Mein Vertrauen verbesserte sich von Runde zu Runde. Es macht wirklich Spaß, mit diesem Motorrad zu arbeiten, auch im Vergleich zur Moto3. Man braucht mehr Kraft beim Fahren, vor allem bei den Richtungswechseln. Seit letzter Woche habe ich bereits mein Krafttraining gesteigert. Die Maschine ist jedoch beim Bremsen stabiler, als das Moto3-Motorrad.”

Weiterhin sagte er: „In der Moto3 hatte ich schon einen anderen Fahrstil als meine Gegner. Ich habe die Maschine am Kurvenausgang früher aufgerichtet, um dann optimal beschleunigen zu können. Klar, für die Moto2-Klasse werde ich meinen Fahrstil noch weiter optimieren. Aber generell bin ich schon auf dem richtigen Weg. Mein erster Moto2-Tag war wirklich erfolgreich.”

 

TAGS 2013 Sandro Cortese

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™