Cortese: 'Es war für uns alle ein kleiner Sieg'

Moto2™ wird unterstützt von
Donnerstag, 5 September 2013

Nachdem er sich nur eine Woche zuvor in Brünn den Arm brach, war Sandro Cortese am vergangenen Wochenende im englischen Silverstone wieder zurück auf der Strecke, um den Hertz British Grand Prix in Angriff zu nehmen und auf den 21. Platz zu fahren.

Zwar ging der Dynavolt Intact GP-Pilot ohne Punkte aus, aber der 21. Platz im Grand Prix von Großbritannien fühlte sich wie ein Sieg für ihn und seine Mannschaft an. Erst sieben Tage zuvor brach sich der 23-Jährige im Großen Preis von Tschechien den rechten Arm und wurde am Montag darauf operiert. In Silverstone kämpfte er gegen seine Schmerzen an.

„Das war für uns alle ein kleiner Sieg heute. Wenn ich an diesen Montag zurückdenke und an die Schmerzen nach der OP, dann hätte ich mir niemals vorstellen können, hier zu fahren. Doch dann haben wir kurzfristig entschieden, es doch in Silverstone zu versuchen. Wir haben uns das gesamte Wochenende tapfer durchgeschlagen. Im Rennen hat mein Kopf über meine Schmerzen gesiegt.”

„Ich denke, das war sehr, sehr wichtig für den weiteren Verlauf meiner Karriere. Ich werde mich immer daran zurückerinnern können, denn so eine Situation wird sicher irgendwann einmal wiederkehren. Es sind zwar keine Punkte rausgekommen, aber ich bin vielleicht ein stärkeres Rennen gefahren, als zuvor in diesem Jahr. Mein Kopf war sicherlich weiter als es mein Körper zugelassen hat. Aber wir haben unser Ziel erreicht, wir haben allen gezeigt, dass wir bereit sind, zu kämpfen. Das hat uns als Team weitergebracht.”

„Bis Misano habe ich eineinhalb Wochen Zeit, in der die Hand heilen kann. Bis dahin sind die Fäden gezogen und ich denke, dann können wir durchaus wieder weiter vorne anknüpfen.”

Nachdem Cortese in der vergangenen Saison den ersten Moto3™-WM-Titel holte, stieg er gemeinsam mit dem neu gegründeten Dynavolt Intact GP Team Anfang 2013 in die Moto2™-Klasse auf, wo er eine Kalex pilotiert. Sein bestes Rennergebnis in der bisherigen Saison war der 13. Platz im Frankreich-GP, gefolgt von einem 14. Platz in Mugello und jeweils einem 15. Platz in Assen und auf dem Sachsenring. Derzeit besetzt er den 22. Rang in der Gesamtwertung.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™