Crutchlow hat seinen ersten Tag im Ducati Team hinter sich

Crutchlow reflects on first Ducati Team day
Montag, 11 November 2013

Cal Crutchlow testete am Montag beim Valencia-Test die Ducati Desmosedici und arbeitete erstmals mit seinem neuen Team zusammen, während die Vorbereitungen für die nächste Saison begannen.

 

Crutchlow, der Crew-Chief Daniele Romagnoli, mit dem er zuvor bei Monster Yamaha Tech3 arbeitete, weiterhin an seiner Seite hat, will nun versuchen, die Geschicke des italienischen Werks in der Königsklasse zu verbessern. Neben dem bestehenden Ducati Team-Fahrer Andrea Dovizioso - zuvor im Jahr 2012 bereits Crutchlows Tech3-Teamkollege - wird der Engländer auch mit dem neuen Ducati Corse-General-Manager Gigi Dall'Igna zusammenarbeiten.

„Anders!” Fasste er seinen Eröffnungstag zusammen. „Die Ducati war etwas, was ich nicht gewohnt war. Nach drei Jahren wird sich ein anderer Hersteller immer fremd anfühlen, aber ich habe es genossen und es hat viel Spaß gemacht. Das Arbeiten mit der Ducati-Mannschaft ist ganz anders als das, was ich gewöhnt bin, aber gut, daher freuen wir uns auf die nächsten Tage.”

Während des Tests am Montag drehte Crutchlow 39 Runden auf der diesjährigen Ducati, gewöhnte sich langsam an die Maschine und notierte schließlich die sechstbeste Zeit des Tages in seiner 36. Umrundung.

„Wie bei allem, bin ich etwas anderes gewohnt, also macht es nicht das, was ich gewohnt bin, aber vielleicht ist das nur die Art und Weise, wie dieses Bike funktioniert und ich muss mich anpassen,” so der in Coventry geborene Fahrer. „Wir haben definitiv etwas Positives gefunden: mit dem Bremsen auf der Geraden, sind wir in der Lage, in sehr viel kürzeren Abstand als ich es gestern oder vorgestern konnte zu stoppen. Auch die Beschleunigung und das Getriebe fühlen sich viel besser an, als das, was ich gewohnt bin. Es gab auch einige negative Dinge, aber darum geben wir den Ducati-Jungs ein Feedback. Dovi und ich scheinen sehr ähnliche Dinge zu sagen, was gut ist, so können sie ein Projekt für das nächste Jahr schaffen.”

 

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™