MotoGP™ sammelt über 250.000 € für Riders for Health

Freitag, 30 August 2013

Tausende von MotoGP™-Fans strömten vor der britischen WM-Runde in Silverstone zur jährlichen Spendenaktion von Riders for Health. Beim 'Day of Champions' wurde eine unglaubliche Summe von 253.562 € für die lebensrettende Arbeit der Organisation in Afrika gesammelt.

Das ganze MotoGP-Fahrerlager kam am Donnerstag (29. August) zusammen, um die offizielle Hilfsorganisation der Meisterschaft zu unterstützen.

„Das Faszinierende an der MotoGP ist, dass es die einzige Sportart der Welt ist, die eine humanitäre Hilfsorganisation zur Gesundheitsversorgung in Afrika entstehen lassen hat,” sagte Riders for Health-Mitbegründer und CEO Andrea Coleman. „Die Fans kommen hierher, weil sie es lieben, ihre MotoGP-Helden zu sehen, aber sie lieben es auch, hierherzukommen, um Riders for Health zu unterstützen, weil wir zeigen, dass Motorräder Leben retten können.”

Während der Grand Prix von Großbritannien in der Saison später als sonst im Jahr stattfindet, wurden die Fans beim Day of Champions in Silverstone von strahlendem Sonnenschein empfangen.

Den Kartenbesitzern standen die Tore zum exklusiven MotoGP-Fahrerlager und der Boxengasse offen. Sie hatten die Chance, entlang der Team-Hospitalitys und Trucks umherzuspazieren und einen Einblick in die Boxen zu erhalten, während die Teams sich aufs Rennwochenende vorbereiten. Viele glückliche Fans hatten sogar die Möglichkeit, ihre Lieblings-Fahrer zu treffen, um Fotos zu machen und Autogramme zu erhaschen.

Wie immer war das Highlight des Tages die berühmte MotoGP-Auktion 'Day of Champions', bei der die phänomenale Summe von 90.388 € erzielt werden konnte. In fünf Stunden kauften die Fans 108 Lose. Die Zuschauer konnten ihren Lieblings-MotoGP-Piloten zujubeln, die auf der Bühne handsignierte persönliche Erinnerungsstücke versteigerten. Nachdem Valentino Rossi mit neun Losnummern in nur 20 Minuten 15.529 € sammelte, gaben die Auktions-Programmführer Toby Moody und Gavin Emmett bekannt, dass der MotoGP-Star und seine Fans in den letzten 10 Jahren bei der Fahrer-Spendenaktion fast eine Viertel Million Pfund gesammelt haben.

Bei der Auktion boten MotoGP-Teams einmalige Erlebnisse, wie ein Wochenende in Spanien mit dem Monster Yamaha Tech3-Team an und die Chance, vor dem Start des Rennen am Sonntag in die Startaufstellung zu gehen. Der Auktions-Gegenstand, der das meiste Geld einbrachte, war ein Bridgestone-Rennreifen, der von allen MotoGP-Fahrern unterzeichnet wurde. Der Reifen brachte einen Betrag von 5.391 €. Der Tag kennzeichnete auch den spektakulären Anblick von 150 Motorradfahrern - angeführt von Niall Mackenzie und Bradley Smith - sowie das mittlerweile berüchtigte 'Question of Bikes'-Quiz, das von motogp.com-Kommentator Gavin Emmett und den BBC-Moderatoren Matt Roberts und Steve Parrish geleitet wurde.

Zuvor wurde mit einem speziellen Video mit einigen MotoGP-Stars auf der Bühne ein neues spannendes Gewinnspiel für ein VIP-MotoGP-Wochenende in Valencia vorgestellt. Dank der Unterstützung der Riders for Health-Partner MotoGP, Bridgestone und MCN, beinhaltet der Traum-Preis Fahrerlager-Tickets für das ganze Wochenende, Zugang für die Startaufstellung vor Beginn des Rennens, Hospitality-Verpflegung bei den MotoGP-Teams, die Möglichkeit, Valentino Rossi zu treffen und eine Einladung zur Saison-Abschlussparty.

Das Gewinnspiel läuft weltweit bis zum 14. Oktober und teilnehmen kann man bereits ab einer Spende von 3 € an Riders for Health. Zugang finden sie unter www.prizeo.com/motogp.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™