Dovizioso und Hayden am Freitag optimistischer

Dovizioso and Hayden more optimistic on Friday
Freitag, 13 September 2013

Nach den ersten Trainingssitzungen am Freitag in Misano, waren die Ducati Team-Fahrer Andrea Dovizioso und Nicky Hayden optimistisch gestimmt. Nun hoffen Beide auf ein positiveres Wochenende als bei den vorangegangenen Rennen dieser Saison.

Lokalmatador Dovizioso beendete Tag 1 des Wochenendes auf dem achten Platz und obwohl Hayden weitere vier Positionen dahinter landete, haben beide nach der zweiten Trainingssitzung ein positives Gefühl.

„Wir müssen sehen, wie sehr sich die anderen Fahrer verbessern können,” sagte Dovizioso gegenüber motogp.com, nachdem er im letzten Jahr als Monster Yamaha Tech3-Pilot um nur drei Tausendstel einen Podiumsplatz verpasst hatte.

„Wir sind jetzt ganz dicht dran, aber ich denke die anderen können unter 1:34 gehen. Wir müssen sehen, wie viel wir unsere Rundenzeiten verbessern können, aber es fühlt sich an, als wäre die Lücke nicht wirklich groß. Allerdings ist diese Strecke sehr eng und langsam, darum denke ich, dass wir noch näher kommen können. Wir müssen daran arbeiten, ein paar Zehntel mehr zu finden, um für eine bessere Platzierung kämpfen zu können.”

Auch Hayden blickt dem restlichen Wochenende zuversichtlich entgegen:

„Es war auf jeden Fall ein bisschen holprig, aber das war Misano schon immer, das ist also nichts, was wir nicht erwartet hatten. Ich war natürlich nicht restlos begeistert von heute, aber ich denke, wir können für morgen einiges verbessern. Es gibt zwei Bereiche, in denen ich am meisten verliere, aber eigentlich bin ich ganz gut. Meine ideale Zeit ist eine halbe Sekunde schneller und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir morgen mehr erreichen können.”

 

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™