Edwards strebt CRT-Spitzenplatz in Losail an

Edwards targets CRT victory at Losail
Dienstag, 26 März 2013

Nach Abschluss des letzten MotoGP™-Tests in Jerez ist Colin Edwards zuversichtlich, dass er beim Saison-Eröffnungsrennen in Katar sein Ergebnis von 2012 als Top-CRT-Pilot wiederholen kann.

Edwards beendete den Test in Jerez auf Platz 24, nachdem er die meiste Zeit am Elektronik-Paket der NGM Mobile Forward Racing-Maschine gearbeitet hatte.

„Es war hässlich da draußen,” kommentierte er im Interview mit motogp.com die widrigen Wetterbedingungen. „Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Test. Der wichtigste Faktor ist noch die Elektronik, aber wir sind an einem Punkt angekommen, wo wir konstant sein können, darüber bin ich glücklich. Ich bin froh, dass wir jetzt bald das erste Rennen haben.”

Auf die Frage, ob das Team für Runde 1 bereit sei, antwortete Edwards:

„Wir sind bereit. Wir hätten drei gute trockene Tagen gebrauchen können, aber wir konnten in der kurzen Zeit, die wir zur Verfügung hatten, eine Menge Arbeit erledigen... sobald wir dort ankommen, müssen wir noch einiges aufholen, aber wir werden bereit sein. Ich mag diese Strecke! Ich habe schon einigen Leuten versprochen, dort als Sieger-CRT hervorzugehen.”

Als er im vergangenen Jahr in Losail den 12. Platz belegte, war Edwards nächster CRT-Verfolger, Power Electronics Aspar-Pilot Randy de Puniet.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™