Hanika auf Pole für Red Bull MotoGP Rookies Cup-Finale

Freitag, 27 September 2013

Karel Hanika sicherte in Aragón eine weitere Pole-Position, aber der frisch gebackene Champion des Red Bull MotoGP Rookies Cups 2013 rechnet nicht damit, dass es einfach wird, die letzten beiden Rennen der Saison, die am Samstag und Sonntag stattfinden, gewinnen zu können.

Der 17-jährige Tscheche war einer von sieben, die beim letzten Qualifying des Jahres stürzten, aber zum Glück unverletzt blieben.

Nachdem er in Runde 4 seine schnellste Zeit notierte, bevor er stürzte, konnte Hanika sich nicht weiter verbessern und geriet unter großen Druck als Erzrivale Jorge Martín innerhalb von 0,156 Sekunden an die Pole-Zeit heranrückte. Die vordere Startreihe wird von CEV-Tabellenführer Marcos Ramirez komplettiert, der Brite Brad Ray führt Reihe zwei an.

„Es ist zwar eine weitere Pole, aber ich bin alles andere als glücklich darüber,” sagte Hanika leise. „Ich hätte nicht stürzen dürfen und ich hätte schneller sein sollen. Ich hatte ein paar schnelle Sektorenzeiten, aber ich konnte sie einfach nicht zusammenlegen. Ich muss sagen, ich weiß wirklich nicht, warum ich gestürzt bin. Ich bin durch die sehr schnelle Linkskurve gefahren, Kurve vier. Ich kann mich nicht über das Motorrad beklagen, es hat gut funktioniert. Ich glaube nicht, dass wir iregndetwas für das Rennen ändern.”

Hanika hat bereits seine Absicht bekundet, seine Rookies Cup-Karriere mit Stil zu beenden, indem ab 2014 als Werksfahrer ins Red Bull KTM Ajo Motorsport-Team in die Moto3-Klasse gehen wird. 

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™