Hayden unterzieht sich kleiner Operation am Handgelenk

Freitag, 8 März 2013

Nachdem sich Nicky Hayden bei Stürzen in Indianapolis und Aragón im letzten Jahr zweimal an seiner rechten Hand verletzte, musste sich der Amerikaner nun einem kleinen operativen Eingriff unterziehen.

Hayden litt bereits an einem doppelten Bruch, als er 2012 im Motorland Aragón anreiste, nachdem er bei einem Sturz im Qualifying zum Indianapolis-GP bewusstlos war. Am Sonntag in Spanien erlitt er einen weiteren Bruch, als der Ducati Team-Fahrer die Kontrolle über seine Maschine verlor und über eine Sicherheitsbarriere flog.

„Kleines Tuning letzte Nacht, um altes Narbengewebe zu entfernen,” twitterte Hayden am Donnerstag. „Alles ging glatt, es ist nur ein kleiner Rückschlag.”

Den letzten Sepang-Test vergangene Woche schloss der Weltmeister von 2006 auf dem neunten Gesamtrang ab, dicht hinter seinem neuen Teamkollegen Andrea Dovizioso.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™