Honda Racing stellt RCV1000R für die Saison 2014 vor

Honda Racing Corporation unveils RCV1000R for 2014
Donnerstag, 7 November 2013

Am Donnerstag präsentierte die Honda Racing Corporation in Valencia den Honda-Prototyp RCV1000R,  der ab 2014 in der 'Open'-MotoGP-Klasse eingesetzt wird.

Der Prototyp, der unter die 'Open'-Kategorie fällt, wird die Hard- und Software von Magneti Marelli verwenden, einen 24-Liter-Tank haben und einem Limit von 12 Motoren pro Saison unterliegen.

Zusammen mit HRC Executive Vice President, Shuhei Nakamoto, präsentierte Projektleiter Tomonori Sato den Medien aus aller Welt die endgültige Maschine, die ihren ersten Ausflug mit den Kundenteams am kommenden Montag beim Test in Valencia machen wird.

Das RCV1000R-Chassis basiert auf dem aktuellen RC213V-Prototypen, genau wie der Motor - ein 90º V4 mit über 235 PS Leistung bei 16.000 Umdrehungen pro Minute, inklusive Federventile und einem herkömmlichen Getriebe. Das Bike wird mit Öhlins-Fahrwerk und Nissin-Bremsen geliefert.

Vier Fahrer werden auf der RCV1000R im Jahr 2014 antreten: Nicky Hayden und ein zweiter noch zu bestätigender Fahrer im Aspar Team, Scott Redding (Honda Gresini-Team) und Karel Abraham (Cardion AB-Team). HRC-Testfahrer und zweifacher Weltmeister, Casey Stoner, hat die RCV1000R bereits getestet und konnte den HRC-Ingenieuren positive Rückmeldungen geben. Zwei Maschinen stehen für den Drei-Tage-Test, der am Montag beginnt, zur Verfügung.

 

TAGS Valencia

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™