Iannone wird am Dienstag operiert

 Iannone to undergo surgery
Montag, 6 Mai 2013

Jerez sollte ein schwieriges Wochenende für Pramac Racing sein. Nachdem das Team bereits zuvor bekannt gab, dass Ben Spies beim Gran Premio bwin de España nicht dabei sein würde, verletzte sich Andrea Iannone am Samstag und schied dann am Sonntag in der vierten Runde aus dem Rennen aus. Nun wurde bestätigt, dass sich der Italiener am Dienstag aufgrund von einem Arm-Pump-Problem in Barcelona operieren lassen wird.

Spies reiste nicht nach Spanien, nachdem Ärzte ihm rieten, wegen eines Problems mit einem Brustmuskel zu Hause in Texas zu bleiben. Iannone stürzte im Abschlusstraining, wobei er am linken Knie eine besonders tiefe Schnittwunde davontrug. Er qualifizierte sich dennoch auf einen respektablen 11. Platz und machte einen guten Start in das Rennen, fand sich aber bald auf dem Boden wieder.

„Ich hatte gehofft, dass dieses Wochenende besser für mich laufen würde,” kommentierte der Rookie hinterher. „Ich war sehr zuversichtlich, dass ich ein gutes Rennen fahren könne - auch, weil dies die Strecke ist, auf der ich die meisten Kilometer auf einem MotoGP™-Bike gedreht habe.”

„In der Tat, bin ich nicht schlecht gestartet und wir haben vor den beiden Stürzen eine gute Arbeit gemacht. Leider machte der erste Sturz die Dinge körperlich ein bisschen schwierig für mich. Mir fehlte es etwas an Kraft, vielleicht auch wegen der Medizin, die ich nehme.”

„Ich habe während der Warm-Up-Session ziemlich gelitten, aber dank der Arbeit vom Clinica Mobile und Dr. Costa dachte ich, ich könnte es bis zur Ziellinie schaffen. Obwohl mein Start nicht der Beste war, gelang es mir, einige Fahrer in der ersten und zweiten Kurve zu passieren. Ich war ganz gut dabei, deswegen tut es mir leid, wie es gelaufen ist.”

„Es war ein wirklich kurzes Rennen für mich, weil ich, wie bereits gestern, die Kontrolle über die Front verloren habe. Zum Glück ist mir nichts passiert. Ein großes Dankeschön an das Team für die Arbeit, die wir zusammen machen; jetzt werden wir uns auf Le Mans konzentrieren.”

Später am Abend wurde die folgende Teammeldung veröffentlicht:

„Auf den Rat von Dr. Claudio Costa, der Andrea Iannone am Rennwochenende untersucht hatte, wird sich der Italiener am Dienstag im Dexeus, der Klinik von Dr. Xavier Mir in Barcelona, einer Operation an seinem rechten Arm unterziehen. Der Eingriff soll das Arm-Pump-Problem lösen, das an diesem Wochenende in Jerez de la Frontera anhaltend für mangelndes Gefühl und fehlende Kraft gesorgt hatte. Iannone kann die Klinik voraussichtlich am folgenden Tag wieder verlassen, rechtzeitig, um seine Muskelkraft bis zum Le Mans-GP, der vom 17. bis 19. Mai stattfindet, wiederzuerlangen.”

Pramac wird am Montag in Jerez nicht am Ein-Tages-Test teilnehmen, um seinem Fahrer die maximale Zeit zu geben, sich nach den jüngsten Ereignissen zu erholen.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™