The Sun: Smith tituliert 2013 als 'MotoGP™-Universität'

Donnerstag, 30 Mai 2013

Bradley Smith bezeichnete seine erste Saison in der Top-Klasse als 'mein erstes Jahr in der MotoGP™-Universität' und erklärte, dass die zweite Hälfte für seine persönliche Weiterentwicklung als Rookie entscheidend sein wird.

„Ich habe in Le Mans höllisch viel dazugelernt und ich betrachte es als mein Jahr an der MotoGP-Universität,” sagte der aus Oxford stammende Pilot gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'. „Meine echten Prüfungen werden in der zweiten Hälfte der Saison kommen und diese Rennen sind nur Module und kleinere Tests, die ich absolvieren muss. Mein tatsächliches Gefühl, wenn die Rennen vorbei sind, ist ziemlich seltsam.”

„Ich bin nicht wirklich glücklich oder traurig, aber ich bin gerade dabei, die einzelnen Felder abzuarbeiten, um zu verstehen, was wir gelernt haben, ohne zu viele Fehler zu machen. Gleichzeitig verbessern wir uns die ganze Zeit ... Ich habe immer gesagt, es würde vier Rennen dauern, bis ich Fahrt aufnehme und so war es. Jetzt lasst uns abwarten, was wir danach tun können.”

Im Jahr 2011 unterzeichnete Smith einen Vertrag mit Monster Yamaha Tech 3, der ihm für eine Saison in der Moto2™ sowie für 2013 und 2014 in der Top-Klasse bestätigte.

TAGS Italy

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™