Espargaró hat in Japan Titel-Möglichkeiten

Moto2™ wird unterstützt von
Mittwoch, 23 Oktober 2013

HP Tuenti 40-Pilot Pol Espargaró hat die Möglichkeit, an diesem Wochenende beim AirAsia Grand Prix von Japan in Motegi die Moto2™-Weltmeisterschaft zu gewinnen, wenn er einen 25-Punkte-Vorsprung auf seinen engsten Herausforderer Scott Redding erreichen kann.

Marc VDS Racing Team-Pilot Redding dürfte das Rennen in Japan wohl wegen seines verletzten linken Handgelenks, das er sich bei einem Sturz im Qualifying für den Australien-GP gebrochen hatte, verpassen und leider keine Chance haben, mit Espargaró auf der Strecke zu kämpfen. Mit Sicherheit wird jedoch Tito Rabat, trotz dass er auf Phillip Island 'nur' Achter wurde, seinen spanischen Teamkollegen herausfordern.

Interwetten Paddock Moto2 Racing-Pilot Tom Lüthi und Mapfre Aspar Team Moto2-Pilot Jordi Torres schafften es beide am letzten Wochenende aufs Podium und sie gilt es wieder im Auge zu behalten, während sich Marc VDS-Pilot Mika Kallio weiter von seinem Sturz vom letzten Wochenende erholt haben wird, um wiederholt ein Anwärter für das Podium zu sein. Technomag carXpert-Pilot Dominique Aegerter ist eine kontinuierliche Bedrohung an der Spitze, während Lokalmatador Italtrans Racing Team-Pilot Takaaki Nakagami gegenüber Australien auf ein deutlich besseres Wochenende hoffen wird.

Weitere japanische Fahrer werden der Wildcard-Pilot Kohta Nozane, der für das Webike Team Norick NTS an den Start gehen wird, sowie Tetsuta Nagashima sein, der für Mike di Meglio im JiR Moto2 Team als Ersatzfahrer antritt. Eine weitere Wildcard erhielt der Thailänder Decha Kraisart, der für das Singha Eneos Yamaha Tech3-Team im Feld Aufstellung nimmt.

 

TAGS Japan

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™