Sieg für Lorenzo - Belohnung für Teamarbeit

Lorenzo Misano race review 2013
Sonntag, 15 September 2013

Jorge Lorenzo dankte seinem Team für die Änderungen an seinem Motorrad am Sonntag, die, wie er glaubt, entscheidend für seinen Sieg im GP Aperol di San Marino e Riviera di Rimini waren.

Unter voller Ausnutzung des neuen Seamless-Getriebes, das von Yamaha dieses Wochenende eingeführt wurde, stürmte Lorenzo in der ersten Runde schon mit einer Sekunde Vorsprung in Führung und warf von da an keinen Blick mehr hinter sich.

Der Sieg war Lorenzos zweiter in Folge, nach seinem Triumph vor zwei Wochen in Silverstone - und es war bemerkenswerterweise der sechste Sieg in Folge des Weltmeisters in Italien (Misano und Mugello).

Die 25 Punkte, die er an der Adriaküste gewonnen hat, lassen ihn in der Gesamtwertung mit seinem alten Rivalen Dani Pedrosa punktgleich ziehen. In der Klassifizierung rutschte Lorenzo dank mehr Rennsiege in dieser Saison an Pedrosa vorbei auf den zweiten Rang. Doch mit seinem zweiten Platz im Rennen, behält Marc Márquez in der Gesamtwertung, fünf Rennen vor Schluss, immer noch einen 34 Punkte-Vorsprung.

Als er vom Misano-Podium herunterstieg, sagte er: „Es ist wichtig zu gewinnen, um keine Punkte zu verlieren, aber wir haben nur fünf Punkte gewonnen, daher ist es das gleiche wie in Silverstone. Es macht keinen großen Unterschied in der Meisterschaft. Aber ich bin sehr glücklich über diesen Sieg, weil wir über das Wochenende einige Probleme hatten, vor allem beim Bremsen.”

Nachdem er im Warm Up am Sonntagmorgen vom ersten Moment an stark sein konnte, erklärte Lorenzo: „Wir haben am Vormittag einige Änderungen am Bike vorgenommen und es hat wirklich einen großen Unterschied gemacht.”

„Also habe ich beschlossen, die gleiche Strategie wie in den letzten vier oder fünf Rennen anzuwenden, und ich war in der Lage, es diesmal durchzuziehen und von Anfang an an der Spitze wegzufahren. Es war ein sehr hartes Rennen, körperlich, weil Dani und Marc nie aufgegeben haben, ihr Tempo war sehr konstant. Wirklich, ich möchte ein großes Dankeschön an mein Team sagen, denn sie haben das Motorrad für dieses Rennen stark verbessert.”

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™