Lorenzo sieht guten Start als Schlüssel zum Sieg

Lorenzo says strong start was key to victory
Sonntag, 7 April 2013

Jorge Lorenzo holte heute seinen zweiten Sieg in Folge von der Pole-Position im Commercial Bank Grand Prix von Katar.

Nach seinem Start von der Pole zog der Weltmeister seinen Verfolgern davon, welche zu diesem Zeitpunkt von Dani Pedrosa angeführt wurden. Und während der Repsol Honda Team-Pilot gegen die Angriffe von Teamkollege Marc Márquez, Cal Crutchlow und Valentino Rossi zu kämpfen hatte, verschwand Lorenzo außer Reichweite.

„Ich bin wirklich glücklich, wirklich zufrieden und sehr stolz auf mich und das Team,” sagte der Yamaha Factory Racing-Fahrer gegenüber motogp.com. „Dieses Wochenende war perfekt, vor allem im Rennen, in dem wir von Anfang an sehr stark waren.”

„Ich hatte einen guten Start und ich wusste, dass das und die ersten Runden der Schlüssel waren. Ich konnte eine Lücke von zwei oder drei Sekunden herausfahren, die es mir erlaubten, ruhig und konzentriert zu bleiben. Dies ist ein perfektes Ergebnis für Yamaha und mein Team und ich bin wirklich glücklich für Valentino, der die letzten zwei Jahre eine sehr schwierige Zeit hatte. Er hat wieder einmal gezeit, dass er ein sehr schneller und kompletter Fahrer ist.”

„Jetzt werden wir sehen, was in Texas passiert!”

Als Sieger für das zweite Jahr in Folge in Katar, hat Lorenzo auf dem Losail International Circuit noch nie ein Podium verpasst seit die Strecke im Jahr 2004 eröffnet wurde. 

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™