Lüthi in der Schweiz operiert

Moto2™ wird unterstützt von
Freitag, 15 Februar 2013

Tom Lüthi (Interwetten-Paddock), der gestern beim Valencia-Test in einen schweren Sturz verwickelt war, wurde heute Morgen in Münsingen bei Bern (Schweiz) operiert.

Der 26-Jährige, Opfer einer Kollision mit dem Thailänder Ratthapark Wilairot (Honda Gresini Moto2), wurde zunächst in der Clinica Mobile an der Strecke behandelt, woraufhin er mit Verdacht auf Frakturen im rechten Arm und Schulter ins „9 d'Octubre Hostipal” nach Valencia gebracht wurde.

Nachdem man ihn dort stabilisiert hatte, wurde er 22:00 Uhr in der Nacht zum Freitag in die Schweiz nach Bern geflogen, wo er heute Morgen 4:00 Uhr von seinem Vertrauensarzt Dr. Marc Mettler operiert wurde.

Sein Team bestätigte heute Mittag 12:00 Uhr, dass die Operation gut verlaufen sei und dass weitere Updates bezüglich seiner Genesung folgen werden.

motogp.com hält Sie mit den neuesten Meldungen auf dem Laufenden.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™