Márquez freut sich über 20 wichtige Punkte

Marquez Misano race review 2013
Sonntag, 15 September 2013

Repsol Honda-Fahrer Marc Márquez hatte am Sonntagnachmittag sein typisches Lächeln im Gesicht, nachdem er im GP Aperol di San Marino e Riviera di Rimini wieder einen guten Job erledigt hatte.

Der MotoGP-Tabellenführer erhöhte seinen Punkte-Vorsprung in der Meisterschaft mit einem hart erkämpften zweiten Platz in Misano, nachdem er bei einem faszinierenden Kampf gegen seinen Teamkollegen Dani Pedrosa die Oberhand gewann.

Pedrosa wurde Dritter und rutschte damit in der Gesamtwertung 34 Punkte hinter Márquez, während Renn-Sieger Jorge Lorenzo jetzt punktgleich mit seinem alten Rivalen Pedrosa auf den zweiten Rang rutschte.

Márquez schätzte seine Leistung an der Adria-Küste folgendermaßen ein: „Ich wusste, dass ich zu Beginn des Rennens ein wenig zu kämpfen haben würde, weil das das ganze Wochenende mit einem vollen Tank der Fall war. Dann im Warm-Up hatte ich Probleme und stürzte, aber am Ende habe ich zu mir selbst gesagt, tu es einfach.”

Nachdem er in der Anfangsphase von der Pole auf den vierten Platz rutschte, kämpfte sich Márquez zurück und überholte auf dem engen 4,2 Klimeter langen Misano Circuit zuerst Valentino Rossi und später auch Pedrosa. Der 20-Jährige erklärte: „Im ersten Teil des Rennens habe ich zu viel Zeit verloren und mir sind ein paar Fehler passiert, dadurch haben wir 2 Sekunden eingebüßt. Aber das ist mein erstes Jahr (MotoGP), ich muss noch Erfahrung sammeln und vielleicht sind dann ein paar Fehler erlaubt.”

Was dieser zweite Platz für seine Jagd nach dem MotoGP-Titel in seiner ersten Saison in der Königsklasse bedeutet, fügte Márquez hinzu: „Obwohl wir für den Sieg hätten kämpfen können, war das insgesamt ein gutes Rennen. Von Mitte des Rennens bis zum Ende fühlte ich mich stark. Die 20 Punkte sind sehr wichtig, weil ich für lange Zeit im Rennen an vierter Position lag und schließlich konnte ich den zweiten Platz erzielen.”

„Es liegen noch fünf Rennen vor uns und jede Menge Punkte sind noch zu gewinnen, also werde ich meine Einstellung behalten und man wird immer noch den gleichen Marc auf der Strecke zu sehen bekommen.”

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™