Márquez und Pedrosa in Assen auf zwei und fünf

Marquez and Pedrosa second and fifth
Freitag, 28 Juni 2013

Die Repsol Honda Team-Piloten besetzten in Assen jeweils die mittleren Start-Positionen der ersten und zweiten Reihe. Marc Márquez beendete ein spannendes Qualifying für das Samstag-Rennen auf dem zweiten Platz, Teamkollege Dani Pedrosa landete nach einem Sturz auf Platz fünf.

Márquez erzielte erstmals seit Le Mans im Qualifying ein Top-3-Ergebnis und sicherte sich damit seine vierte erste Startreihe seiner Rookie-Saison. Zuvor zog sich der Youngster bei einem heftigen Sturz im Training am Freitagmorgen Prellungen sowie Frakturen an einem Finger und einer Zehe zu.

„Für mich ist es so wichtig, hier zu sein, und in der ersten Reihe zu stehen, ist umso wichtiger, weil ich es nicht erwartet hatte,” sagte der 20-jährige Rookie. „Vor dem vierten Freien Training hatte ich große Schmerzen in meinem Finger, dem Fuß und dem Rücken. Ich denke, morgen wird es sogar noch schlimmer sein, aber ich fühle mich trotzdem sehr gut auf dem Motorrad.”

„Wir werden sehen, wie ich morgen über die 26 Runden im Rennen zurecht komme, und wir müssen auch sehen, ob es nass oder trocken wird. Wie auch immer, ich denke, wir sind in beiden Bedingungen ganz gut; wir müssen einfach nur abwarten, wie mein körperlicher Zustand morgen sein wird.”

Tabellenführer Pedrosa befand sich auf der provisorischen Pole-Position, bevor er sechseinhalb Minuten vor Schluss in der De Bult-Kurve stürzte. Danach fiel er auf den fünften Platz zurück.

„Wir hatten keine einzige Sitzung, die wir wirklich für gute Runden nutzen und Dinge am Motorrad ausprobieren konnten. Die Bedingungen auf der Strecke und das Wetter haben es uns nicht wirklich erlaubt, das Setup zu verbessern, denn wir hatten nur sehr wenige Runden auf einer komplett trockener Strecke. Doch im Qualifying konnten wir unsere Pace im Vergleich zu den restlichen Trainingssitzungen steigern. Trotz des Sturzes, hat sich mein Gefühl zu gestern deutlich gebessert. Für morgen hoffen wir auf einen guten Start, um dann ein starkes Rennen machen zu können.”

 

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™