Viñales zurück an der Spitze, Jerez bleibt an Tag zwei trocken

Moto3 Jerez Test Day 2
Mittwoch, 20 Februar 2013

JHK T-Shirt Laglisse-Pilot Maverick Viñales fand am zweiten Tag des Moto3™-Tests in Jerez im Trockenen zurück zu alter Form und setzte die Bestzeit des Tages vor Estrella Galicia 0,0-Pilot Alex Rins und Red Bull KTM Ajo-Pilot Luis Salom.

In einer KTM-dominierten Top-3 konnte Viñales, nachdem sich der Morgennebel verzogen hatte, mit einer Zeit von 1:46,805 wieder die Führung übernehmen, doch Rins folgt gerade einmal 0,006 Sekunden dahinter und verspricht für den dritten und letzten Testtag ein spannendes Finale. Salom lag weitere drei Zehntel zurück und wird hoffen, morgen zu seinen Landsleuten aufholen zu können.

Mapfre Aspar Team Moto3-Pilot Jonas Folger belegte knapp sechs Zehntel hinter Salom an Bord seiner Kalex-KTM den vierten Platz. Mahindra Racing hat allen Grund, glücklich zu sein, nachdem Miguel Oliveira die neue Maschine des Teams am Ende des Tages auf den fünften Rang platzierte. CIP-Pilot Juanfran Guevara war auf Position sechs der schnellste Rookie des Tages, nachdem er gegen Mitte des Tages kurzzeitig geführt hatte. Ambrogio Racing-Pilot Brad Binder steuerte die schnellste Suter-Honda in der Startaufstellung auf den siebten Platz, doch Mahindra-Pilot Efrén Vázquez war ihm nur acht Tausendstel dicht auf den Fersen.

Binders Teamkollege Danny Webb, der gestern im Nassen der schnellste Mann auf der Strecke war, fuhr heute die neuntschnellste Zeit, gefolgt von Redox RW Racing GP-Pilot Jakub Kornfeil auf Platz zehn. Kiefer Racing-Pilot Toni Finsterbusch gelang trotz Sturz unter zwei Sekunden hinter Viñales ein hervorragender elfter Platz. Die deutschen Piloten, Phillip Öttl von Paddock TT Motion Events und Finsterbuschs Teamkollege Florian Alt, belegten die Plätze 23 und 33.

Neben Finsterbusch stürzten außerdem Webb, San Carlo Team Italia-Pilot Francesco Bagnaia, GO&FUN Gresini Moto3-Pilot Lorenzo Baldassarri, Team La Fonte Tascaracing-Pilot Hyuga Watanabe und Avant Techno-Pilot Niklas Ajo

Auch Red Bull-Pilot Arthur Sissis hatte heute einen unglücklichen Tag, als ihm nach 23 Runden der Motor kaputt ging.

Die heutigen Moto3-Testergebnisse finden Sie hier.

 

TAGS 2013

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™