Die MotoGP™ ist in Argentinien angekommen

MotoGP™ arrives in Argentina for testing
Dienstag, 2 Juli 2013

Im Vorfeld des MotoGP™-Tests diese Woche auf der brandneuen Termas de Rio Hondo-Strecke in Argentinien hatten sich am Dienstagnachmittag eine Auswahl an Fahrern in der Hauptstadt Buenos Aires versammelt. Sie wurden von Vertretern begleitet, die hinter der geplanten Rückkehr der Motorrad-WM-Serie nach Südamerika ab 2014 stehen.

Zum ersten Mal wird die MotoGP™ auf der vollkommen neuen Strecke, die 1.100 km nordwestlich von Buenos Aires liegt, zu Gast sein und am Donnerstag und Freitag diese Woche einen zweitägigen Test abhalten.

Am Dienstag wurden die Fahrer bei ihrer ersten offiziellen Reise nach Argentinien begrüßt. Die Pressekonferenz fand im Hotel NH City in Buenos Aires statt und hieß neben den Piloten auch Angel Hugo Nicolai (Vize-Gouverneur der Provinz Santiago del Estero), Leonardo Boto Alvarez (Executive Director, National Institute of Tourism) und Ignacio Sagnier (Communications Manager, Dorna Sports) willkommen.

Monster Yamaha Tech 3-Fahrer Cal Crutchlow ist gespannt auf die Strecke und auf die eine oder andere 'Steilkurve', die der Kurs zu bieten hat.

„Es ist großartig, dorthin zu gehen und sie endlich auszuprobieren,” begann Crutchlow. „Dann können wir, wenn wir zurückkommen, den anderen Fahrern berichten, was wir von der Strecke halten. Von dem, was wir gesehen haben, glaube ich nicht, dass irgendwelche Verbesserungen vorgenommen werden müssen. Es scheint eine fantastische Anlage und Strecke zu sein, daher freuen wir uns schon und hoffentlich werden wir zwei gute Test-Tage haben, auch um ihnen wichtige Informationen zu geben.”

Crutchlow war mit seinen MotoGP™-Rivalen Alvaro Bautista, Stefan Bradl und Hector Barbera sowie den Moto2™-Vertretern Tito Rabat und Nico Terol bei der Pressekonferenz anwesend.

„Wir werden mit diesem offiziellen Test starten und haben vielleicht im nächsten Jahr einen GP hier in Argentinien,” fügte GO&FUN Honda Gresini-Pilot Bautista hinzu. „Es wird sehr interessant sein, die neue Strecke kennenzulernen; die Kurven, den Asphalt und auch die Sicherheitsstandards, die sehr wichtig sind.”

Im Mai kam die Strecke der Genehmigung einen Schritt näher, um eine Meisterschaftsrunde zu veranstalten, nachdem der MotoGP™-Dachverband FIM eine zweitägige intensive Inspektion positiv abschließen konnte. LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl rechnet damit, dass der Kurs ein echter Test für die Reifen sein wird:

„Das Layout der Strecke sieht wirklich schnell aus. Das kann sehr anspruchsvoll für die Reifen werden, weil wir viel auf der Kante unterwegs sind und ziemlich lange beschleunigen. Es gibt ein paar wirklich schnelle Kurven. Ich freue mich, sie live zu sehen und beim Test am Donnerstag, so viele Informationen wie möglich für das nächste Jahr zu bekommen. Eines der wichtigsten Dinge wird wahrscheinlich sein, herauszufinden, wie die Reifen arbeiten.”

Der Zwei-Tage-Test wird diese Woche am Donnerstag und Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr Ortszeit (GMT -3) mit je einer Stunde Pause durchgeführt werden. Auf motogp.com wird umfangreich über alle Ereignisse, inklusive Video-Updates und Live-Timing, direkt vom Autodromo Termas de Rio Hondo berichtet.

 

TAGS 2013

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™