Márquez im Rookie-Vergleich besser als Pedrosa und Lorenzo

Mittwoch, 20 Februar 2013

Bevor nächste Woche der zweite MotoGP™-Test der Saison 2013 in Sepang stattfindet, veröffentlichte die spanische Zeitschrift Solomoto einen Vergleich der Leistung vom aktuellen MotoGP™-Rookie Marc Márquez mit den Leistungen von Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo bei deren jeweiligen ersten Rookie-Testfahrten vor einigen Jahren.

Repsol Honda-Pilot Márquez überzeugte Anfang diesen Monats, als er in Sepang bei seinem ersten offiziellen Auftritt des Jahres 2013 nur knapp den dritten Platz verpasste, in ganzer Linie, nachdem nur sein Teamkollege Pedrosa und die Yamaha Factory Racing-Piloten Lorenzo und Valentino Rossi vor ihm waren.

Solomoto stellte die Zeiten der drei Spanier von den ersten sieben Sitzungen auf ihren jeweiligen MotoGP-Maschinen - Pedrosa Ende 2005 und Lorenzo Ende 2007 - gegenüber, um die derzeitige Leistung von Márquez besser beurteilen zu können.

Bedenkt man ein paar Sitzungen als Eingewöhnung und die unterschiedlichen Gegebenheiten während der ersten Trainingssessions, liefern die Daten aus den jeweiligen dritten Tests ein klares Ergebnis.

Während Márquez und Pedrosa beide ihren dritten Test in Sepang absolvierten, war Lorenzo in Jerez. Deshalb wurde beim Solomoto-Vergleich für jeden Fahrer ein Prozentsatz genommen, der die Differenz zwischen den schnellsten Fahrern in jedem Test verdeutlichen soll.

Und dies zeigt, dass alle drei Fahrer in ihrer Anfangszeit starke Leistungen abgeliefert haben, allerdings liegt Márquez mit 99,76 % vor Pedrosa mit 99,346 % und Lorenzo mit 99,11 %. Lorenzo hat dennoch zwei Weltmeister-Titel in der Königsklasse gewonnen und Pedrosa keinen, was zeigt, dass diese Zahlen wenig Bedeutung haben.

Lorenzos magische Zahl in seinem ersten Jahr war die „3”. Drei Pole-Positions hintereinander ab dem ersten Rennen, drei Podestplätze in den ersten drei Rennen und sein erster Sieg im dritten Rennen. Pedrosa erzielte einen Podiumsplatz bei seinem Debüt, aber auf seine erste Pole-Position und den ersten Sieg musste er bis zum vierten Rennen warten.

Dies sind die Zahlen, die Márquez versuchen wird, in diesem Jahr zu schlagen. Auch wenn der Youngster, der für seinen immensen Siegeswillen bekannt ist, es für sein erstes Jahr herunterspielen will. Die Statistiken beweisen allerdings - und das wird seinen Rivalen ohne Zweifel bewusst sein - dass er von Anfang an um Siege kämpfen kann!

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™