Sachsenring: Ein Jagdrevier für Pedrosa

Preview Germany MotoGP
Montag, 8 Juli 2013

Wenn man die letzten drei Deutschland-Grands-Prix betrachtet, dann sollte Dani Pedrosa mit viel Selbstvertrauen zum Sachsenring kommen. Wie jedoch das Rennen im Jahr 2008 zeigte, ist nichts jemals sicher im Motorrad-Rennsport ...

Viele wären überglücklich, ein MotoGP™-Rennen auf dem vierten Platz beendet zu haben, doch wohl wissend, dass sein größter Rivale Jorge Lorenzo verletzt war und von 12. Position ins Rennen ging, war Pedrosa natürlich enttäuscht, nur zwei Punkte Vorsprung gegenüber seinen Yamaha Factory Racing-Gegner gewonnen zu haben. In der Tat markiert der vierte Platz das bislang schlechteste Ergebnis 2013 für den Repsol Honda Team-Fahrer und beendete eine Serie von fünf aufeinanderfolgenden Podestplätzen - was soweit die längste Folge an Top-3-Resultaten eines Piloten in diesem Jahr war.

Auf dem Weg nach Deutschland könnte Pedrosa allerdings durch die Tatsache getröstet werden, dass er auf dem Sachsenring in den Jahren 2010, 2011 sowie 2012 triumphierte. Insgesamt siegte er sechs Mal auf der Rennstrecke, davon erzielte er zwei Siege in der mittleren Klasse (250ccm) sowie seinen ersten MotoGP™-Sieg in der Saison 2007. Ein Jahr später verlor er in Führung liegend die Kontrolle über sein Bike und stürzte auf nasser Strecke in Kurve 1 heftig ins Kiesbett.

Lorenzos Aufgabe wird es sein, seine Schadensbegrenzung fortzusetzen. Wie sehr wird der Weltmeister von seinem gebrochenen linken Schlüsselbein, das er am Eröffnungstag in Assen davongetragen hat, nachhaltig betroffen sein? Man könnte sagen, dass die Rollen getauscht wurden, nachdem Pedrosa in den vergangenen Jahren so häufig mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Der 80-malige Königsklasse-Sieger Valentino Rossi hingegen wird versuchen, nachdem er in Assen das Rennen für sich entscheiden konnte, erneut die Oberhand über seinen Teamkollegen zu gewinnen.

Marc Márquez hat sich zwei Renn-Wochenenden zuvor zurück in Richtung WM-Spitze gekämpft und ist nun wieder einen Grand-Prix-Sieg von der Führung entfernt, während Monster Yamaha Tech 3-Fahrer Cal Crutchlows vierter Rang durch Rossi, der nur zwei Punkte entfernt hinter dem Briten lauert, stark gefährdet ist. Paradoxerweise kam der Sieg in Assen für den Italiener, der die Startnummer 46 trägt, im 46. MotoGP™-Rennen seit seinem letzten Sieg in Sepang im Jahr 2010. Außerdem hat er jetzt in seiner Karriere insgesamt 4.646 Punkte erzielt. Ein paar magische Zufälle für den 'Doktor' bevor er nach Deutschland kommt, wo tausende Fans auf eine gute Show des Italieners hoffen.

In diesem Jahr findet zum 16. Mal in Folge ein MotoGP™-Rennen auf dem Sachsenring, mit seinen zahlreichen engen Kurven, statt. Seit den zwanziger Jahren fanden auf gesperrten öffentlichen Straßen in der Gegend von Chemnitz bereits Auto- und Motorradrennen statt. 1996 wurde ein brandneuer Kurs, bekannt als Sachsenring, zehn Kilometer westlich von Chemnitz in Hohenstein-Ernstthal gebaut. 1998 fand dann auf dem neuen Kurs der erste Motorrad-Grand-Prix Deutschland statt. Dank Pedrosa, konnte Honda in den letzten zehn Rennen in Deutschland sechs Mal gewinnen.

Das Starterfeld für die kommende Veranstaltung behält die Konstellation wie in Assen bei. Ivan Silva ersetzt weiterhin den verletzten Hiroshi Aoyama bei Avintia Blusens, während Michele Pirro bei Ignite Pramac Racing erneut für Ben Spies einspringt. In Laguna Seca, eine Woche später, wird Alex de Angelis als Ersatzfahrer für den Amerikaner agieren, während Pirro mit dem Ducati Team in Misano testet. Für LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl steht nach einem Zwei-Tage-Test in Argentinien, den er als Schnellster beendete, das Heimrennen an. Bislang hat kein Deutscher mehr ein Rennen der Königsklasse in seiner Heimat gewonnen, seit Edmund Czihak im westdeutschen Grand Prix auf dem Nürburgring im Jahr 1974 triumphierte. Ein Bradl-Podium steht also bei den heimischen Fans mit Sicherheit ganz oben auf der Wunschliste.

Der eni Motorrad Grand Prix Deutschland beginnt am Sonntag um 14:00 Uhr Ortszeit (GMT +2), die ersten Trainings beginnen am Freitagmorgen. Alle Sitzungen können live und in voller Länge auf motogp.com mitverfolgt werden.

 

TAGS Germany

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™