Rabat: doppelter Bruch im linken Fuß

Moto2™ wird unterstützt von
Rabat reveals double fracture in left foot
Dienstag, 16 Juli 2013

Tito Rabat und sein Team Tuenti HP 40 haben bekanntgegeben, dass der spanische Fahrer den Deutschland-Grand-Prix am Sonntag auf dem Sachsenring mit einem doppelten Bruch in seinem linken Fuß bestritten hat.

Der Gewinner von Jerez stürzte am Samstagmorgen im Training auf dem Sachsenring, und nahm unter großen Schmerzen am Qualifying und am Rennen teil. Dennoch gelang es ihm, im Großen Preis von Deutschland vom 23. Startplatz an 14. Position ins Ziel zu fahren und zwei Punkte zu erzielen.

Am Montagmorgen besuchte Rabat das Universitätskrankenhaus Quirón Dexeus in Barcelona, wo die Ärzte Xavier Mir und Angel Charte die Fraktur diagnostizierten.

„In Deutschland haben sie gesagt, dass ich nur einen Bänderriss hätte, aber es tat höllisch weh und es war wirklich schwer, damit Rennen zu fahren,” erklärte Rabat.

„Ich wurde von den Ärzten Mir und Charte untersucht. Sie stellten eine doppelte Fraktur fest und sagten mir, dass es zehn Tage dauern würde, bis ich mich davon erhole. Zum Glück ist dies der erste Urlaubs-Tag und ich habe noch einen Monat vor mir. In dieser Zeit kann ich mich erholen und mich für Indianapolis, wo ich mein erstes Podium in der Moto2 (in 2011) geholt habe, neu sammeln.”

Rabat hat nun einen Monat Zeit, um sich zu erholen, da weder die Moto2™- noch die Moto3 ™-Klasse in Laguna Seca, wo an diesem Wochenende die MotoGP™-Klasse zu Gast ist, fahren werden.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™