Rabat geht zu Marc VDS Racing Team

Moto2™ wird unterstützt von
Samstag, 24 August 2013

Am Samstag wurde in Brünn bekanntgegeben, dass Esteve 'Tito' Rabat jeweils für die Moto2™-Saison 2014 und 2015 bei Marc VDS Racing Team unterschrieben hat.

Das belgische Marc VDS-Team hat den Großteil der aktuellen Saison die Moto2™-Meisterschaft mit Scott Redding angeführt. Rabat ist Teamkollege von Pol Espargaró im Tuenti HP 40-Team und hat die Grands Prix von Spanien und Indianapolis gewonnen. Der neue Vertrag sichert seine Zukunft für seine vierte und fünfte Moto2™-Saison.

Michael Bartholemy, Teamchef:

„Bei Tito bin ich zuversichtlich, dass wir einen Fahrer unter Vertrag genommen haben, der die nächsten zwei Jahre um den Titel kämpfen kann. Seine Ergebnisse in dieser Saison waren beeindruckend und ich bin zuversichtlich, dass wir ihn auf die nächste Stufe bringen können, indem wir seinem Speed mehr Konstanz geben. Ich freue mich darauf, Tito Ende der Saison im Team willkommen zu heißen, aber zuerst müssen wir sicherstellen, dass wir ihn im Kampf um den WM-Titel schlagen, denn er scheint mit jedem Rennen zu einer größeren Bedrohung zu werden.”

Marc van der Straten, Präsident des Marc VDS Racing Team:

„Ich denke, es ist fair zu sagen, dass wir uns in den vergangenen vier Jahren als eines der Top-Teams in der Moto2-Weltmeisterschaft etabliert haben. Dies wurde mit dem Kaliber der Fahrer reflektiert. Wir hatten viele Fahrer zur Auswahl, aber Tito Rabat war den anderen Kandidaten haushoch überlegen. In diesem Jahr war er schnell, er gewann zwei Rennen und wird in der zweiten Hälfte der Saison als Titelanwärter gehandelt. Ich glaube, Tito passt perfekt in unser Team. Er wird ein sehr willkommene Ergänzung für die Marc VDS Racing-Familie sein und ich freue mich darauf, ihn ab dem ersten Rennen der nächsten Saison um den Titel kämpfen zu sehen.”

Der jetzt 24-Jährige, der aus Barcelona kommt, machte sein WM-Debüt Ende der Saison 2005. Seine erste Vollzeit-Saison kam ein Jahr später, bevor er 2007 im Grand Prix von China seinen ersten Podiumsplatz erzielte. Es dauerte bis 2010, dass er ein weiteres Top-drei-Finish sichern konnte, in seinem letzten Jahr in der kleinsten Klasse, bevor er Anfang 2011 in die Moto2™-Klasse wechselte.

Bisher in dieser Saison hat er in Jerez die Pole-Position erreicht und in Amerika sowie in Catalunya jeweils den zweiten Platz - sowie, wie zuvor erwähnt, die zwei Rennsiege in Jerez und in Indianapolis.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™