Zahlen & Fakten: Red Bull U.S. Grand Prix

Donnerstag, 18 Juli 2013

Wussten Sie, dass kein MotoGP™-Neuling bisher jemals in Laguna Seca in seiner Rookie-Saison gewonnen hat? Es ist Zeit für die neuesten Zahlen & Fakten vor dem Red Bull U.S. Grand Prix ...

40 Jahre - Am Renntag in Laguna Seca wird es genau 40 Jahre her sein, dass Phil Read 1973 den schwedischen GP auf der Rennstrecke Anderstorp gewann, um im Alter von 34 Jahren, zum ersten Mal den 500-ccm-WM-Titel zu besiegeln.

36 - Es ist 36 MotoGP-Rennen her, seit ein Amerikaner einen Sieg erzielte. Damals gewann Ben Spies 2011 bei der Dutch TT in Assen.

28 - Der Sieg von Marc Márquez beim Deutschland-GP war das 28. Mal, dass er im Grand-Prix-Rennsport auf der obersten Stufe des Podiums gestanden hat. Dies ist nur ein Sieg weniger, als sie Loris Capirossi im Laufe seiner Grand-Prix-Karriere erreicht hat.

28 Jahre - Am Renntag in Laguna Seca wird es auf den Tag 28 Jahre her sein, dass Freddie Spencer im Jahr 1985 sowohl das 500- als auch das 250-GP-Rennen in Le Mans, Frankreich, gewann. Dies war das letzte Mal, dass ein Fahrer am selben Tag in der Königsklasse sowie in der Indermediate-Klasse gewonnen hat.

26 - Es ist 26 MotoGP-Rennen her, dass ein Fahrer aus den USA auf dem Podium stand. Zum letzten Mal gelang dies Ben Spies mit dem zweiten Platz im Final-Rennen 2011 in Valencia. Dies ist die längste Sequenz ohne einen Amerikaner auf dem Podium in der Königsklasse des Grand Prix-Rennsports, seit Kenny Roberts Jr. beim ersten Rennen 1999 in Malaysia eine Serie von 33 Rennen ohne Amerikaner auf dem Podium beendete.

23 - Dies wird das 23. Mal sein, dass ein Motorrad-Grand Prix in den USA stattfindet. Die ersten beiden Veranstaltungen in den Jahren 1964 und 1965 wurden auf der berühmten Strecke von Daytona abgehalten. Vierzehn GP-Veranstaltungen haben in Laguna Seca stattgefunden, fünf auf dem Indianapolis Motor Speedway und eine auf der neuen Rennstrecke in Austin.

6 - Die letzten sechs MotoGP-Rennen in den USA wurden von Honda-Fahrern gewonnen. Der letzte Nicht-Honda-MotoGP-Gewinner in den USA war Jorge Lorenzo, in Laguna Seca im Jahr 2010.

4 - Marc Márquez hat in Deutschland für das vierte Jahr in Folge in drei verschiedenen Klassen gewonnen; 2010 in der 125-ccm-Klasse, 2011 und 2012 der Moto2-Klasse und in diesem Jahr in der MotoGP. Er ist der erste Fahrer der Neuzeit, der auf der gleichen Strecke für vier aufeinanderfolgende Jahre in drei verschiedenen Klassen gewonnen hat.

4 - Jorge Lorenzo hat sich in Laguna Seca in den letzten vier Jahren für die Pole-Position qualifiziert. Wenn er auch in diesem Jahr auf der Pole-position steht, wird er erst der zweite Fahrer der MotoGP-Ära sein, der fünf aufeinanderfolgende Jahre auf der gleichen Strecke auf Pole stand. Casey Stoner ist der einzige andere Fahrer, der dies auf seiner Heimstrecke von Phillip Island geschafft hat.

2 - Nachdem Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo beide beim Deutschland-Grand-Prix keine Punkte sammeln konnten, sind die einzigen zwei Fahrer, die in allen ersten acht Rennen des Jahres Punkte erzielt haben, Andrea Dovizioso und Aleix Espargaró.

1 - Der einzige Honda-Fahrer, der bisher in Laguna Seca in der MotoGP-Ära auf der Pole stand, war Nicky Hayden im Jahr 2005.

0 - Kein Fahrer hat jemals in Laguna Seca in seiner Rookie-Saison ein Rennen in der Königsklasse der MotoGP-WM gewonnen.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™