Red Bull Indianapolis Grand Prix auch 2014 auf dem Motor Speedway

Samstag, 17 August 2013

Der Red Bull Indianapolis Grand Prix wird in der Saison 2014 das siebte Jahr in Folge auf dem Indianapolis Motor Speedway ausgetragen werden. Voraussichtlicher Renntermin ist Mitte August  -  Genaueres wird bekanntgegeben.

Nächstes Jahr ist das letzte Jahr der Vereinbarung zwischen dem IMS (Indianapolis Motor Speedway), den Organisatoren und dem kommerziellen Rechteinhaber Dorna, um alle drei Klassen der MotoGP-Weltmeisterschaft - MotoGP™, Moto2™ und Moto3™ - auf der 'Brickyard' zu veranstalten. IMS und Dorna haben nun Gespräche über eine längerfristige Partnerschaft begonnen. MotoGP kam zum ersten Mal im Jahr 2008 auf den IMS.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Fans 2014 einen weiteren spannenden MotoGP-WM-Lauf auf dem IMS bieten können,” so J. Douglas Boles, Präsident des Indianapolis Motor Speedway. „Die letzten sechs Jahre haben ein solides Fundament für den Red Bull Indianapolis GP gebildet und wir sind optimistisch, dass die Veranstaltung in Indianapolis weiter anwächst. Wir wollen unbedingt  weiterhin mit unseren Freunden bei der Dorna zusammenarbeiten, um eine spannende langfristige Zukunft für die MotoGP in der 'Racing Capital of the World' zu gewährleisten.”

„Ich bin sehr froh, dass die MotoGP im Jahr 2014 auf die Kultstrecke in Indianapolis zurückkehren wird, um die Top-Serie des Motorrad-Rennsports zu den amerikanischen Fans zu bringen. Die 'Brickyard' zieht nicht nur jedes Jahr eine große Menschen-Menge an, auch ihr Erbe und ihre Geschichte in der Welt des Motorsports hilft dabei, die Popularität der MotoGP in den Vereinigten Staaten und in der ganzen Welt zu erhöhen. Ich möchte der Organisation und den Mitarbeitern in Indianapolis für ihre fantastischen Bemühungen, die Rennen auf ihrer Strecke zu halten, danken und ich freue mich schon auf die Rückkehr im nächsten Jahr.” erklärte Carmelo Ezpeleta, Dorna-CEO.

Der Red Bull Indianapolis GP kann sich also 2014 erneut auf Superstars wie Valentino Rossi, Jorge Lorenzo, Dani Pedrosa, Marc Márquez und Cal Crutchlow freuen, die auf ihren 1000-ccm-Prototypen von Ducati, Honda und Yamaha auf dem 4,216 Kilometer langen Motor Speedway mit seinen 16 Kurven den Fans einheizen. Gleichzeitig werden auch die WM-Klassen Moto2 (600ccm) und Moto3 (250ccm) mit Fahrern aus der ganzen Welt am Start sein.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™