Rossi: „Ich will in Spanien aufs Podium fahren"

Mittwoch, 12 Juni 2013

Nach seinem schweren Sturz in Mugello vor zwei Wochen, der bereits in der ersten Runde sein vorzeitiges Aus in seinem Heim-Grand-Prix bedeutete, will Valentino Rossi in Barcelona ein gutes Ergebnis erzielen.

In Italien krachte Rossi nach nur drei Kurven in die Schutzwälle neben der Strecke, nachdem er eine Berührung mit GO&FUN Honda Gresini-Pilot Álvaro Bautista hatte. Der Yamaha Factory Racing-Piloten will das letzte Rennen von Mugello nun hinter sich lassen und beim sechsten Rennen der Saison in Barcelona erneut um das Podium kämpfen.

„Ein paar Tage nach dem Sturz in Mugello, tat mir alles weh!”, erklärte Rossi. „Zum Glück konnte ich sofort mit meinem Training beginnen und habe keine Zeit verloren. Das Rennen in Barcelona wird sehr wichtig sein, vor allem nach den letzten Ergebnissen.”

„Ich will in Spanien aufs Podium fahren, und ich werde wie immer mein Bestes geben. Es wird wichtig sein, das Wochenende so gut wie möglich zu beginnen und ein gutes Qualifying zu haben - denn es wird sehr wichtig sein, aus der ersten Reihe zu starten.”

Rossis bisher bestes Qualifying-Ergebnis in dieser Saison war der fünfte Startplatz für den Grand Prix von Spanien in Jerez. Das Rennen in Barcelona gewann er zuletzt im Jahr 2009, als er bei einem dramatischen Überholvorgang in der letzten Kurve des Rennens an Teamkollege Jorge Lorenzo vorbeizog.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™