Simeon: „Das Team und ich haben das Podium verdient"

Moto2™ wird unterstützt von
Simeon: ‘The team and I deserved this podium’
Dienstag, 21 Mai 2013

Xavier Simeon war begeistert, das Moto2™-Rennen in Le Mans am Sonntag auf dem Podium beendet zu haben. Das erste Podium seiner Karriere widmete der 23-Jährige dem Desguaces La Torre Maptaq Team.

Von Startplatz fünf kämpfte der Belgier den größten Teil des Rennens in den Top-drei, nachdem das HP Tuenti 40-Duo Pol Espargaró und Esteve Rabat sowie Italtrans Racing Team-Pilot Takaaki Nakagami gestürzt waren. Er überholte Marc VDS Racing Team-Pilot Mika Kallio vier Runden vor Schluss für den zweiten Platz, wurde aber auf die dritte Position degradiert, als das Rennen gestoppt wurde und am Ende das Ergebnis der 22. Runde zählte.

„Ich bin sehr glücklich,” erzählte Simeon, der aus Brüssel stammt und 2010 zur ersten Moto2™-Saison in der Weltmeisterschaft debütierte, in einem Video-Interview mit motogp.com. „Seit Anfang des Jahres hatten wir ein gutes Potenzial, aber in Katar und Austin war es schwierig, es zu zeigen. In Jerez begannen wir, die Einstellungen zu verstehen und weiter vorn zu sein und an diesem Wochenende haben wir alle drei Tage lang um Top-Positionen gekämpft. Im Rennen war ich weniger nervös als sonst, weil ich denke, wenn man weiß, dass man näher an der Front ist, es vielleicht einfacher ist.”

Er war natürlich enttäuscht, dass er auf den dritten Platz zurückgestuft wurde, als die roten Flaggen das Rennen abbrachen, aber das konnte die Freude im Team nicht vermiesen.

„Ich freue mich sehr für das Team,” sagte Simeon zum Abschluss. „Sie verdienen dieses Ergebnis, weil sie und ich zwei sehr schwierige Jahre hatten. Ich bin sehr glücklich und ich hoffe, es ist nicht das letzte Mal. In jedem Rennen aufs Podium zu fahren ist schwierig, aber wir werden es versuchen.”

Nachdem er die vorangegangenen Rennen in Katar, Amerika und Spanien auf den Plätzen 10, 13 und 6 beendete, hebt Simeons 16-Punkte-Ausbeute in Frankreich seinen Kontostand auf insgesamt 35 Punkte an. Er besetzt nun in der Fahrerwertung den siebten Rang, während die Serie sich auf Mugello in Italien zu bewegt, wo in weniger als zwei Wochen der fünfte GP des Jahres stattfindet.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™