Smith im Krankenhaus für eine Hauttransplantation

Smith heads to hospital for skin graft
Montag, 17 Juni 2013

Nachdem er am Montagmorgen auf dem Circuit de Catalunya noch am Ein-Tages-Test teilnahm, fuhr Bradley Smith im Anschluss ins Zentrum von Barcelona, um sich dort einer Hauttransplantation zu unterziehen.

Der Eingriff sollte eigentlich bereits nach dem Grand Prix von Italien in Mugello in San Marino durchgeführt werden. Am selben Wochenende war der Monster Yamaha Tech 3-Pilot im Training gestürzt war und verletzte sich Finger und Handgelenk, nachdem seine linke Hand unters rutschende Motorrad eingeklemmt wurde. Letztlich war der kleine Finger für eine Operation zu diesem Zeitpunkt zu sehr beschädigt.

„Ich werde 17:00 Uhr operiert,” erklärte Smith am Montag zu motogp.com. Der Brite war letzte Woche früh nach Barcelona gereist, nachdem er länger in Italien geblieben war, um sich dort einer Physiotherapie zu unterziehen. „Geplant sind eine Hauttransplantation an meinem kleinen Finger und das Einsetzen einer Schraube in mein Kahnbein, denn ich glaube, jetzt ist der Zeitpunkt, um diese Probleme zu beheben, damit ich mich sobald wie möglich erholen kann.”

„Die kommenden paar Rennen haben jede Menge Linkskurven und dort habe ich am meisten zu kämpfen. Darum glaube ich, ist es Zeit, sicherzustellen, dass ich dort 100% fit bin. Jetzt ist ein günstiger Moment, denn es wird mir ein paar Tage Zeit geben, um mich vor Assen zu erholen. Das Wichtigste ist, für den Sachsenring und für Laguna Seca gerüstet zu sein.”

Die OP wurde am Quiron Dexeus Universitätsklinikum in Barcelona von Dr. Xavier Mir durchgeführt. Er kümmerte sich diese Woche bereits um Avintia Blusens-Pilot Hiroshi Aoyama, der sich bei einem Sturz am Samstag ebenfalls an der Hand verletzt hatte.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™