Smith erhält Grünes Licht für Rennen in Barcelona

Dienstag, 4 Juni 2013

Nach dem nächsten WM-Rennen in Barcelona wird sich Bradley Smith einer weiteren Untersuchung unterziehen, nachdem er sich letzte Woche in Mugello verletzt hatte.

Der Monster Yamaha Tech 3-Pilot stürzte am Freitagnachmittag im zweiten Training für den Grand Prix von Italien und geriet mit seiner linken Hand unter sein rutschendes Motorrad. Trotz eines weiteren Sturzes in der Warm-up-Session, fuhr er im Rennen am Sonntag auf den neunten Platz. Danach besuchte der Engländer einen Hand-Spezialisten in San Marino.

„Die gute Nachricht ist, dass ich für die nächste Runde in Barcelona wieder fit sein werde,” sagte Smith am Dienstag nach seinem Besuch der Ospedale di San Marino-Klinik gegenüber motogp.com.

„Die schlechte Nachricht ist, ich habe einen gebrochenen Knochen im Kahnbein meines linken Handgelenks und der kleine Finger an meiner linken Hand wird dauerhaft krumm bleiben. Die Ärzte konnten die geplante Hauttransplantation nicht durchführen, weil die Haut um den kleinen Finger zu stark beschädigt war, aber sie sind zuversichtlich, dass es heilen wird - ebenso wie der Haarriss im Handgelenk.”

„Anstatt einer Hauttransplantation, wurde beschlossen, die Verlängerung der Sehne mit einem Draht zu ersetzen. Das wird helfen, meinen Finger gerade zu halten und der Draht wird im Wesentlichen die Arbeit der Sehne übernehmen. Der Finger wurde so fest wie möglich gezogen und jetzt hoffen wir, dass die Haut auf natürliche Weise selbst heilt. Alles was ich jetzt tun kann, ist abwarten und sehen, ob die Haut heilt und das kann ein langer Prozess werden.”

Seine Verletzungen werden zwischen dem kommenden Catalunya-GP und dem Rennen in Assen nochmals untersucht werden.

„Nach Catalunya wird der Finger erneut begutachtet. Es könnte sein, dass zu einem späteren Zeitpunkt doch noch eine Hauttransplantation nötig wird,” ergänzte der 23-Jährige. „Die Priorität im Moment ist, es auf natürliche Art und Weise heilen zu lassen. Erneut möchte ich mich bei den Mitarbeitern des Clinica Mobile und bei den Verantwortlichen für meine Behandlung in Italien bedanken. Sie machen einen wunderbaren Job und ich weiß das wirklich zu schätzen.”

In der Zwischenzeit entschied Smith - der geplant hatte, in dieser Woche seine Familie in Oxford zu besuchen - vor der Reise nach Barcelona für die 6. Runde der Saison am 16. Juni in Italien zu bleiben. Am Dienstagnachmittag wird er in Imola, Bologna, mit der Physiotherapie beginnen.

 

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™