Großartiger zweiter Platz für Livio Loi in Valencia

Superb second place for Livio Loi at Valencia
Dienstag, 20 November 2012

Livio Loi schloss seine Saison 2012 mit einem hart erkämpften zweiten Platz in einem feuchten, aber abtrocknendem letzten Moto3-Rennen der spanischen CEV Buckler-Meisterschaft am Sonntag in Valencia ab.

Loi beeindruckte im nassen Qualifying, indem er in der Eröffnungssitzung die fünftschnellste Zeit in der Gesamtwertung holte. In der zweiten trockenen Sitzung allerdings rutschte er, nachdem er keine freie Runde erwischte, auf den neunten Platz zurück.

Der 15-jährige Belgier startete das Rennen aus der dritten Startreihe, büßte aber auf dem Weg in die erste Kurve ein paar Plätze ein und beendet die erste Runde an 12. Position. Loi arbeitete sich jedoch durch das Feld und stellte die schnellste Runde des Rennens auf, als er zur Führungsgruppe aufholte, die aus den Moto3-WM-Piloten Arthur Sissis, Niccolo Antonelli, John McPhee und Brad Binder bestand.

Als Binder begann, an der Spitze eine Lücke herauszufahren, war es Loi, der von Fehlern seiner erfahreneren Konkurrenten profitierte, um an Bord der Marc VDS Racing Team-Kalex-KTM-Maschine, die er an diesem Wochenende zum ersten Mal fuhr, den zweiten Platz einzunehmen.

Obwohl ihn Kevin Calia und Adrian Martin ordentlich unter Druck setzten, konnte Loi den zweiten Platz bis zur Zielflagge verteidigen und freute sich bei seinem erst zweiten Auftritt in der Spanischen Meisterschaft über eine wohlverdiente Podiumsplatzierung.

Livio Loi

„Mein Start war nicht so gut, aber ich konnte die Gruppe vor mir einholen und arbeitete mich dann nach vorne. Als Antonelli stürzte, rutschte ich auf den zweiten Platz, nachdem Brad an der Spitze bereits eine kleine Lücke gebildet hatte. Ich pushte, um ihn einzuholen, aber zu diesem Zeitpunkt hatten die Reifen ihre besten Zeiten hinter sich und das Motorrad geriet ziemlich ins Rutschen. Ich bin bei meiner Aufholjagd auch ein paar mal in den Leerlauf geraten, was nicht gerade hilfreich war, daher musste ich mich letztendlich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Herzlichen Glückwunsch an Brad für den Sieg. Ich bin ziemlich glücklich, das letzte Rennen der Saison mit dem zweiten Platz beendet zu haben, zumal es mein erster Auftritt auf der Kalex-KTM war und nur mein zweiter in der Spanischen Meisterschaft.”

Michael Bartholemy, Teamchef, Marc VDS Racing Team

„Livio hat einen tollen Job gemacht, den zweiten Platz in seinem ersten Rennen an Bord der Kalex-KTM, mit einer völlig neuen Crew und bei seinem erst zweiten Auftritt in der Spanischen Meisterschaft. 2012 konnte er einen Sieg und zwei Podiumsplätze im extrem wettbewerbsfähigen Red Bull Rookies-Cup erzielen und jetzt sicherte er sich einen Podiumsplatz in der wohl zweifellos am härtesten umkämpften Meisterschaft außerhalb des Grand-Prix-Rennsports. Es beweist nur, was wir bereits wussten; dass er das Talent hat, um in diesem Sport viel zu erreichen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Livio in der nächsten Saison, wenn er den Schritt in die Weltmeisterschaft macht, aber wir müssen auch daran denken, dass dieser Schritt ein großer ist, und unsere Erwartungen müssen dies widerspiegeln. Ich möchte allen bei BMP ein großes Dankeschön sagen, Volker Scheck und jedem bei Bischoff und Scheck sowie Marc van der Straten, denn ohne ihre Unterstützung in dieser Saison, wäre all das nicht möglich gewesen. Wir haben nun ein wenig Zeit, zusammen das Podium von Livio zu feiern, bevor die harte Arbeit für die nächste Saison beginnt.”

 

TAGS 2013

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™