Terol widmet Sieg Team und Familie

Moto2™ wird unterstützt von
Terol dedicates victory to team and family
Montag, 22 April 2013

Am Sonntag feierte Nico Terol in Texas seinen ersten Sieg in der Moto2™-Klasse. Der Spanier gewann zuletzt im Motorland Aragón in der Saison 2011, dem Jahr als er den 125ccm-Titel gewann. Den Sieg widmete er denjenigen, die ihm am nächsten stehen.

Nachdem er bereits vor dem Rennen das Warm-Up anführte, konnte Terol nach dem Start in der ersten Bergauf-Kurve des Circuit of the Americas allem Ärger aus dem Weg gehen. Als Marc VDS Racing Team-Pilot Scott Redding - der von der Pole gestartet war - Probleme mit dem Grip bekam, ergriff der Mapfre Aspar Team Moto2-Fahrer die Chance, um sich an die Spitze zu setzen und einen soliden Vorsprung herauszufahren.

„Das ist ein unglaublicher Moment für mich,” sagte Terol zu motogp.com. „Mein erster Sieg in der Moto2™- damit ist ein Traum wahr geworden. Das heutige Rennen war sehr schwierig für mich, weil die Reifen nach drei oder fünf Runden am Ende waren. Von diesem Moment an war es nur noch höchste Konzentration, von Runde zu Runde.”

„Dieser Sieg ist für mein Team, meine Sponsoren und meine Familie. Es ist perfekt: ein toller Moment für mich, ein gutes Gefühl mit dem Motorrad und unglaublich für das ganze Team und mich. Das nächste Rennen wird zu Hause sein, aber das Ziel ist es, von Rennen zu Rennen zu schauen und auf diese Weise könnte es möglich sein, einen weiteren guten Tag zu erleben.”

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™