Valentino Rossi zu Besuch in Brasilien

Samstag, 16 März 2013

Im Anschluss an den privaten Test diese Woche auf dem Circuit of the Americas reiste Valentino Rossi für PR-Verpflichtungen von Austin direkt nach Brasilien. Am Samstag fuhr der neunfache Weltmeister, unter den gespannten Augen von 300 Personen, eine Yamaha R1 auf dem Velo Città Circuit.

Tags zuvor besuchte der MotoGP-Star die Mitarbeiter von Yamaha Brasilien in Sao Paulo, dabei trug er ein Trikot der brasilianischen Fußball-Mannschaft mit der Nummer „46”. Bei der Gelegenheit traf er sich auch mit YMDB-Präsident Shigeo Hayakawa .

Rossi nahm außerdem an einem Foto-Shooting mit der neuen Factor Second Generation 125ccm teil, danach stand er bei einer Pressekonferenz den brasilianischen Medien Rede und Antwort.

An diesem Morgen wurde der Yamaha-Pilot per Helikopter von der Innenstadt Sao Paulos auf die Strecke Città Velo geflogen, wo er die neueste Generation der Yamaha YZF-R1 vor den Augen von 300 Personen, darunter zahlreichen lokalen Yamaha-Händlern und Kunden, ausprobierte.

„Es ist toll, nach so vielen Jahren wieder in Brasilien zu sein. Ich habe noch gute Erinnerungen an die Rennen, die ich hier gefahren bin. Brasilianer sind wirklich etwas Besonderes und ihre Leidenschaft und Begeisterung ist ansteckend!”, sagte Rossi. „Sie haben es auch geschafft, dass ich Samba tanze in der Öffentlichkeit! Ich möchte Präsident Hayakawa und Yamaha Motor Brasilien für ihre Einladung danken. Ich war froh, den Test in Austin als Anlass nutzen zu können, um hierher zu kommen und Yamaha und die neue Factor 125ccm zu promoten.”

„Ich würde mich wirklich freuen, bald wieder hierher zu kommen, hoffentlich für ein MotoGP-Rennen! Die Brasilianer verdienen ein Rennen hier, denn ihre Leidenschaft für die MotoGP ist ohne Gleichen! Jetzt habe ich nur kurz Zeit, zu Hause einen Kaffee zu trinken, dann werde ich bereits nach Jerez zum letzten Winter-Test reisen. Der Test in Austin war eine bitter-süße Angelegenheit für uns und ich freue mich auf den Tests in Jerez, damit wir die positiven Dinge bestätigen können, die wir bisher gefunden haben, und versuchen können, uns in den Bereichen zu verbessern, wo es noch problematisch ist.”

2013 kehrt Rossi nach zwei Jahren bei Ducati zu Yamaha zurück. Der Wechsel bedeutet auch, dass der Italiener wieder mit seinem alten Rivalen und aktuellen Weltmeister Jorge Lorenzo vereinigt ist.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™