Lorenzo entschlossen, die Lücke nach vorne zu schließen

Donnerstag, 29 August 2013

Jorge Lorenzo kommt als Dritter in der Fahrerwertung und mit 44 Punkten Rückstand zu Rookie-Leader Marc Márquez zum Hertz British Grand Prix. Obwohl er bereits kommentiert hatte, dass das Repsol Honda Team derzeit schneller als Yamaha Factory Racing sei, ist der aktuelle Titelträger entschlossen, unerwartete Ereignisse in Silverstone zu seinen Gunsten zu nutzen.

Seit die britische Runde der MotoGP™ im Jahr 2010 von Donington Park nach Silverstone zog, hat Lorenzo zwei der drei dort stattgefundenen Rennen gewonnen. Der Mallorquiner hofft, die Zahl an diesem Wochenende auf drei zu erhöhen, weiß aber, dass es nicht einfach sein wird.

„In Brünn habe ich vielleicht ein bisschen mehr erwartet, aber zumindest bin ich ganz zufrieden mit meiner Leistung,” sagte Lorenzo. „Ich habe alles gegeben, um das Rennen zu gewinnen, aber meine Konkurrenten waren dort besserer in Form. Jetzt werden wir in Silverstone das letzte von drei Rennen in Folge haben. Ich mag Silverstone und fühle mich dort wohl. Die Strecke ist wirklich schön, sehr fließend und passt auch zu unserem Motorrad. Das Problem in Großbritannien ist immer das Wetter. Darum ist es eine sehr große Herausforderung! Trotz der Bedingungen werden wir wie immer alles versuchen, um zu gewinnen und den Abstand zu unseren Konkurrenten zu verringern.”

Valentino Rossis Sieg auf britischem Boden liegt bereits acht Jahre zurück. 2005 gewann er das Regenrennen in Donington Park, nachdem er einen Highsider geradeso verhindern konnte.

„In Brünn hatte ich gehofft, ein wenig besser zu sein und ich bin froh, dass der Grand Prix in Silverstone gleich anschließend stattfindet und wir sofort wieder auf die Strecke gehen können,” sagte der siebenfache Weltmeister in der Königsklasse. „Mein Team und ich wollen das Bike verbessern, um das Tempo der Spitze mithalten zu können. Wir sind nicht weit weg und der Grand Prix in Silverstone wird uns helfen, ein paar Dinger besser zu verstehen. Silverstone ist eine sehr schnelle Strecke und die Yamaha sollte dort gut funktionieren. Wir sind bereit, unser Bestes zu geben. Wir wollen so bald wie möglich vorankommen.”

Mit diesem Wochenende in Silverstone, sind in der Saison 2013 noch sieben Rennen zu fahren.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™