Aoyama in Mugello verletzt - Rückkehr für Barcelona geplant

Mittwoch, 5 Juni 2013

Bei einem Sturz im freien Training am vergangenen Wochenende in Mugello brach sich Blusens Avintia-Pilot Hiroshi Aoyama den linken Daumen und trug eine Bänderverletzung in seinem linken Knie davon.

Nach einer ersten Untersuchung in Mugello, unterzog sich Aoyama am Montagnachmittag im Universitätskrankenhaus Quirón Dexeus in Barcelona bei Dr. Xavier Mir weiteren Checks. Dabei wurden die Hand-und Knieverletzungen, aufgrund derer Aoyama gezwungen war, im Rennen von Mugello aufzugeben, bestätigt.

Die übliche Erholungsphase für solch eine Art Knieverletzung beträgt rund einen Monat. Der Japaner jedoch hat bereits mit Physiotherapie begonnen, um rechtzeitig für den bevorstehenden Gran Premi Aperol de Catalunya, der vom 14. bis 16. Juni in Barcelona stattfindet, fit zu sein.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™