Bautistas Form setzt sich mit Platz in erster Startreihe fort

bautista review brno front row
Samstag, 24 August 2013

Mit der zweitschnellsten Zeit im Q2-Qualifying für den bwin Grand Prix der Tschechischen Republik, qualifizierte sich Àlvaro Bautista an diesem Nachmittag für die erste Reihe der Startaufstellung.

Nachdem er in Laguna Seca und in Indianapolis Vierter wurde, knüpfte der Spanier an seine guten Leistungen an und ist zuversichtlich, am Sonntag auf seiner Honda RC213V ein gutes Ergebnis erreichen zu können.

Über seine zweite Bestzeit von 1.55,754, die unter dem vorherigen Brünn-Pole-Rekord (1:55,799) von Jorge Lorenzo aus dem Jahr 2012 lag, aber 0,227 Sekunden langsamer war als die heutige Pole, sagte Bautista: „Ich bin wirklich glücklich mit unsere Leistung.”

„Heute Morgen konnte ich eine Verbesserung beim Setup des Motorrads spüren und wir hatten besseren Grip auf dem Hinterrad. Meine Pace mit dem gebrauchtem Gummi war gut und als wir dann im Qualifying die frischen Reifen montierten, konnte ich es zu meinem Vorteil nutzen.”

Bautista fügte hinzu: „Es hat Spaß gemacht und jetzt hoffe ich nur, einen guten Start zu machen und so lange wie möglich an der Spitze mitzukämpfen. Ich habe mich heute großartig auf dem Motorrad gefühlt, daher wird das Gefühl morgen hoffentlich ähnlich sein und hoffentlich können wir das Tempo halten, wenn die Reifen nachlassen.”

Teamchef Fausto Gresini äußerte sich begeistert: „Ich freue mich für Àlvaro. Er hat in der Qualifikation einen tollen Job gemacht und sich eine sehr wichtige erste Startreihe gesichert. Morgen wird ein langes und hartes Rennen, aber es wird für alle gleich sein, und ich denke, wir haben eine gute Pace mit unserem Paket. Àlvaro hat an diesem Nachmittag ein paar Dinge gelernt, die ihm morgen helfen werden, daher bin ich zuversichtlich.”

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™